DAX wankt nach Schwächeanfall – Ölmarkt als entscheidender Impulsgeber

CMC Markets: Nach dem Schwächeanfall des Deutschen Aktienindex gestern Nachmittag kommen Zweifel über die Nachhaltigkeit der Erholung an der Frankfurter Börse auf. Die Unterstützung bei 10.142 Punkten muss nun halten, um eine erneute Verkaufswelle vor dem langen Oster-Wochenende zu vermeiden.

Die Anleger treibt auch die Angst um vor einer zweiten Infektionswelle in Regionen wie dem chinesischen Wuhan, in denen man hoffte, das Coronavirus bereits besiegt zu haben. Eine Lösung könnte nur eine nochmalige Isolation der Provinz sein – ein Horrorszenario mit Blick auf die Situation in Europa.

Um dies zu vermeiden, müsste der Lockdown hier länger aufrechterhalten werden, verbunden mit größeren Einschnitten in die wirtschaftlichen Strukturen und der Aussicht auf eine längere und tiefe Rezession.

Die Bären könnten nach dem gestrigen Umkehrtag nun erneut ihre Chance wittern. Um die Situation im DAX zu verbessern, sollte der Markt nicht nur die Unterstützung halten, sondern auch zeitnah wieder die Region über 10.400 Punkten erklimmen.

 


 

Entscheidend könnten auch die nächsten beiden Tage mit Blick auf den Ölmarkt werden.

Morgen findet das Treffen der OPEC+ statt, gefolgt vom G20-Ölgipfel am Freitag. Es ist jetzt wichtig, dass der Ölpreis stabilisiert wird, um unnötige Kreditrisiken inmitten der ohnehin schon unkalkulierbaren negativen wirtschaftlichen Effekten durch den Corona-Shutdown zu vermeiden.

Eine ausbleibende Einigung bei den Fördermengen kann zu einem neuen Ausverkauf am Ölmarkt führen und damit auch den Aktienmarkt wieder belasten.

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge