DAX: Zwischenziele auf der Oberseite bei 10.600 sowie bei 10.690 Punkten

flatex: Der DAX ging am Mittwoch im Vorfeld der US-Zinsentscheidung mit einem kleinen Plus von 0,18 Prozent aus dem Handel. Schlussstand: 10.469 Punkte. Nachdem FED-Präsidentin Janet Yellen die erste Zinserhöhung seit 2006 angekündigt hat, zog die Wall Street an. Und auch für den DAX-Future ging es nach oben.

 

Aus charttechnischer Perspektive warten die nächsten Zwischenziele auf der Oberseite bei 10.600 sowie bei 10.690 Punkten. Übergeordnetes Ziel ist die Marke von 10.800 Punkten. Auf der Unterseite gilt es zunächst, die Unterstützungszone bei 10.500 Punkten zu verteidigen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge