Die Rekordserie im DAX reißt nicht ab, Airbus sticht Boeing bei American Airlines aus

ActivTrades: Die Anleger und Investoren schießen aus allen Rohren und feuern den DAX immer weiter nach oben.

Mit einem neuen Allzeithoch, das fünfte in Folge, bei 17.605,61 Punkten und einem Schlusskurs von 17.601,22 Punkten, lässt der Leitindex sämtliche Crash-Propheten derzeit zu Statisten verkommen.

Das Motto der Anleger heißt derzeit: Was bereits stark gestiegen ist, kann auch weiter steigen.

Die Sorgen eines Kurseinbruchs des deutschen Leitindex verkommen zur Randerscheinung.

Der Weg zu 18.000 Punkten ist nicht mehr weit, doch es ziehen die ersten Wolken an Anlegerhorizont auf.

Die US-Wirtschaft brummt nicht mehr ganz so stark. Die Erwartungshaltung des Marktes wurde verfehlt.

Das Bruttoinlandsprodukt der USA wurde mit 3,2 Prozent Wachstum berichtet, zwar weit von einer Rezession entfernt, aber ein um 0,2 Prozentpunkte langsameres Wachstum als das von Analysten erwartet wurde.

Passend dazu wird in den USA am heutigen Donnerstag der Preisanstieg des persönlichen Verbrauchs in den USA berichtet.

Dieser Wert unterscheidet sich vom Inflationsindex in der Weise, dass nur Waren und Dienstleistungen betrachtet werden, die von privaten Verbrauchern konsumiert werden.

Dieser Index gehört zu den wichtigsten Informationen, welche die US-Zentralbank heranzieht, um Entscheidungen hinsichtlich der Zinsentwicklung zu treffen.

Es wird eine Teuerungsrate von 0,4 Prozent erwartet, welche die des Vormonats um 0,2 Prozent übersteigt.

Steigt der Index stärker an als erwartet, dürfte das entsprechend pessimistisch vom Markt aufgefasst werden und gegebenenfalls die Kursanstiege einbremsen.

Die für den Sommer erwartete Zinssenkung dürfte damit einen weiteren Dämpfer erhalten.

Die Auswirkungen wären mit Sicherheit auch im DAX zu spüren und die Jagd auf die 18.000 Punktemarke könnte jäh beendet sein.

 

Airbus sticht Boeing bei American Airlines aus

Bei den Einzelwerten glänzte am gestrigen Tag die Aktie von Airbus, die sich seit langem mal wieder den Platz der Spitze gönnte und einen Kursaufschlag von 3,6 Prozent für sich verbuchen konnte.

Verantwortlich dafür ist, dass Airbus wohl vor dem Abschluss eines signifikanten Auftrags mit American Airlines steht, welcher eine Gesamtvolumen von 100 Flugzeugen umfasst und die Mehrzahl der Flugzeuge wohl an Airbus gehe.

Damit könnte Airbus seinen amerikanischen Konkurrenten Boeing im Kampf um den größeren Teil des Kuchens ausstechen.

 

Airbus Aktie – Interaktiver Chart

 

Themen im Artikel

Infos über ActivTrades

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
ActivTrades:

Der Broker ActivTrades bietet Anlegern nicht nur einen schnellen, sondern auch einen zuverlässigen Zugang zum Intraday-Handel mit CFDs auf über 1.000 Basiswerte in 6 Anlageklassen. Darüber hinaus bietet der Forex- und CFD-Broker neben einer fortschrittlichen Handelsplattform über das 24 Stunde...

Disclaimer & Risikohinweis

66% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ActivTrades Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. ActivTrades bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

ActivTrades News

Weitere Trading News