Die wichtigste Hürde rückt näher und näher

flatex: Der DAX ist am Dienstag der Marke von 10.000 Punkten sehr nahe gekommen. Trotz großer Schwankungen schloss der DAX am Ende bei 9.990 Punkten. Das ist 0,42 Prozent höher als am Montag.

Aus charttechnischer Perspektive dreht sich vorerst weiterhin alles um die 10.000-Punktemarke. Gelingt den Bullen der Sprung über die Hürde, finden sich die nächsten Zwischenziele bei 10.070 sowie bei 10.120 Punkten. Auf der Unterseite drohen unterhalb von 9.880 Punkten dagegen weitere Rückläufe bis auf 9.770 bzw. 9.750 Punkte.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge