Dividendenaktien: Und plötzlich liegt Europa vorne?

  • Die Wirtschaft Europas erlebt einen kräftigen Aufschwung
  • Die Aussichten stehen gut, dass europäische Unternehmen Gewinne und Dividenden deutlich erhöhen können

 

Deutsche Asset Management: Europas Wirtschaft gewinnt wieder an Fahrt und lässt sogar die USA hinter sich. Unternehmensgewinne und Dividenden könnten deutlich zulegen.

Erholungszeichen in Spanien, Frankreich und sogar in Italien

Bestens gestimmte Unternehmen und Verbraucher, anhaltende Geldschwemme der EZB: Das alles spricht für kräftig steigende Unternehmensgewinne im Euroraum und weiterhin attraktive Dividenden.

Die Unternehmensgewinne in Europa sollten 2017 wieder zweistellig wachsen, erwarten denn auch die Aktienexperten der Deutschen Asset Management. Schon seit einiger Zeit zeigen zunehmend bessere Fundamentaldaten, dass sich Europas Wirtschaft auf dem Weg der Besserung befindet.

So hat sich beispielsweise die Stimmung in der Wirtschaft der Eurozone im April stärker als erwartet gebessert, berichtete jetzt die EU-Kommission. Der Geschäftsklimaindex legte um 1,6 auf 109,6 Punkte zu. Die bessere Stimmung ist dabei nicht auf wenige Länder beschränkt. Selbst im krisengeschüttelten Italien hat sich die Stimmung in Wirtschaft und Industrie im April spürbar aufgehellt.

 

Eurozone wächst stärker als USA
Nach Schätzungen der italienischen Regierung dürfte denn auch 2017 die Wirtschaftsleistung des Landes um 1,1 Prozent zulegen, stärker als im Vorjahr (0,88 Prozent). Auch in Spanien setzt sich der Aufschwung fort. Im ersten Quartal 2017 wuchs die Wirtschaft erneut kräftiger als im Vorquartal.

Insgesamt wuchs die Wirtschaft der Eurozone im ersten Quartal mit einer Jahresrate von zwei Prozent. Damit stieg die Wirtschaftsleistung in der Eurozone stärker als in den Vereinigten Staaten. Die US-Wirtschaft schaffte im ersten Quartal nur ein Wachstum von 0,7 Prozent.

Nicht ohne Grund prognostizieren deshalb Anlageexperten steigende Unternehmensgewinne und entsprechend hohe Gewinnausschüttungen. Für die kommenden zwölf Monate rechnet die Deutsche Asset Management mit einer Dividendenrendite von 3,6 Prozent für den Stoxx 600 Index.

 

Passend zum Thema: Dividendenaktien – Voller Fokus auf Dividendenrendite?

 

Weitere Lesetipps für Dividendenjäger:

Rekorddividenden: Deutschland AG auf Rekordkurs

Deka ETFs: Dividenden für die Anlegerseele

.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge