Dividendenindices – Immer die attraktivsten Titel im Depot

onemarkets: In diesen Tagen legen die Konzerne ihre Zahlen für das vierte Quartal 2018 vor. Bei vielen endete im Dezember auch das Geschäftsjahr. Neben dem Zahlenwerk achten die Investoren daher auf Aussagen des Managements zur Dividende.

Einer Studie der Dekabank zufolge werden allein die im DAX®, MDAX® und SDAX® notierten Konzerne rund 52,4 Milliarden Euro an ihre Anteilseigner ausschütten – ein neuer Rekord.

Die Dividendenrendite, also das Verhältnis von Aktienkurs zur Dividende zählt für viele Anleger zu den primären Auswahlkriterien bei Direktinvestments. Schließlich sind angesichts niedriger Zinsen, Anleihen kaum rentabel. Zudem stützt eine kontinuierliche Dividendenausschüttung den Aktienkurs oftmals.

Für Anleger, die eine Alternative zum Direkteinstieg in einen dividendenstarken Titel suche, könnten der DAXplus® Maximum Dividend (Total Return) Index oder der Euro Stoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index und Euro Stoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index interessante Möglichkeit darstellen.

 

 

Der DAXplus® Maximum Dividend (Total Return) Index enthält die 20 Titel aus dem HDAX®, die innerhalb der kommenden 6 Monaten eine Dividende zahlen werden und die höchste Dividendenrendite ausweisen. Zudem müssen sie eine Marktkapitalisierung von mindestens 1 Milliarde Euro und einen durchschnittlichen Tagesumsatz von 2 Millionen Euro aufweisen. Aktuell zählen Allianz, BASF, Deutsche Börse, Gea Group, Innogy und Siemens zum Index.

Der Dividendenregen geht nicht nur in Deutschland, sondern in großen Teilen Europas nieder. Der Euro Stoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index enthält aus den 11 Ländern der Eurozone 30 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite. Aktuell sind unter anderem die beiden Versicherer Allianz und Axa, die Öltitel Snam und Total, der Autobauer Daimler und die Immobilientitel Klepierre und Unibail enthalten.

Der Stoxx® Europe Select Dividend 30 (Net Return) Index umfasst auch Titel von außerhalb der Eurozone wie beispielsweise GlaxoSmithKline, Sainsbury und Zurich Insurance.

 


Disclaimer

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter: https://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/, https://www.onemarkets.de/basisprospekte und https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge