EURCHF kurzfristig wieder unter Druck

Tickmill: EURCHF und USDCAD kamen am Freitag unter Druck. Bleibt dieser erhalten, liegt der Fokus für weitere Bewegungen  auf der Chartunterseite. Die viertägige Korrektur im EURCHF lief vom Trendtief bei 1,05896 CHF bis in den Widerstand am letzten Ausbruchslevel um 1,06700 CHF.

Dort kam es zum Abprall und einem dynamischen Abverkauf.

Am Freitag wurde die gesamte Korrektur zunächst wieder abverkauft und es kam bei Kursen unter dem alten Trendtief zur Fortsetzung des laufenden Bewegungstrends.

Geht der Ausverkauf weiter, steht der Test des Kaufbereiches aus dem Jahr 2015 um 1,05500 CHF auf der Agenda.

 


 

Die kurze Gegenbewegung als Reaktion zum Freitagsrutsch sieht weiterhin den Kursbereich um 1,06700 CHF als ersten Widerstand.

Notierungen darüber könnten die Regressive Phase in Richtung 1,07270 CHF bzw. 1,07865 CHF ausdehnen.

 

EURCHF kurzfristig wieder unter Druck

EURCHF kurzfristig wieder unter Druck

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge