EUR/USD in volatiler Seitwärtsbewegung, DAX-Potential bis 9.250

CMC Markets: Der Germany 30 brach im gestrigen Handel über den Widerstand bei 9.166 Punkten aus und erreichte anschließend die 9.200 Punkte-Marke. Darüber hat der Wert jetzt Potenzial bis 9.250 Punkte. Selbst ein Anstieg bis 9.304 Punkte ist aktuell möglich. Setzt der Germany 30 dagegen unter 9.100 Punkte zurück, wäre die Erholung vorzeitig beendet und mit Abgaben bis 9.050 Punkte zu rechnen. Der US 30 brach zuletzt über das Verlaufshoch bei 16.629 Punkten aus und tendiert seither oberhalb dieser Marke seitwärts. Kommt jetzt wieder Kaufdruck auf, sind Zugewinne bis 16.750 Punkte zu erwarten. Zu größeren Abgaben käme es ohnehin erst bei einem Rückfall unter 16.588 Punkte. Dann würde das Wochentief bei 16.515 Punkten angelaufen.

Der Euro Bund wurde gestern von den Bullen an die Hürde bei 150,30 Punkten angetrieben und könnte bei einem nachhaltigen Ausbruch über diesen Widerstand direkt bis 151,00 Punkte ansteigen. Diese Aufwärtsbewegung wäre erst gefährdet, sollte die Unterstützung bei 149,80 Punkten gebrochen werden. In der Folge würde eine Korrektur bis 149,38 Punkte einsetzen.

Der Ölpreis brach in den letzten Tagen stark ein, erholte sich gestern jedoch ausgehend von einem Tief bei 102,33 $. Der anschließende Ausbruch über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie könnte den Wert heute beflügeln und zu einer Kaufwelle bis 105,34 $ führen. Setzt der Ölpreis dagegen unter 103,15 $ zurück, würde das gestrige Tief zum zweiten Mal angelaufen.

EUR/USD ist aktuell in einer volatilen Seitwärtsbewegung gefangen. Ein Anstieg über die Hürde bei 1,3367 USD könnte zu einem Aufwärtsimpuls bis 1,3400 und 1,3430 USD führen. Dagegen wäre bei einem Unterschreiten der Unterstützung bei 1,3337 USD ein Verkaufssignal aktiviert. In der Folge würde EUR/USD bis 1,325 USD einbrechen.

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge