EURTRY – Weiterer Wertverfall der Lira zu befürchten

ActivTradesDer Wertverfall der türkischen Lira schreitet voran. Besonders tragisch wirken dabei „politische Eingriffe“ in die Arbeit der Zentralbank.

Auch die in letzter Zeit immer wieder vorgenommenen Wechsel in der Führungsetage der türkischen Zentralbank „Türkiye Cumhuriyet Merkez Bankasi“ (TCMB) tragen nicht gerade zu neuem Vertrauen in die türkische Landeswährung bei.

Die immer wieder aufkommenden Rufe aus der Politik, das Verlangen nach Zinssenkungen sind nicht nur nicht angemessen, sondern einfach störend und zerschießen das letzten Vertrauen in die Lira.

Man kann die Zinsen nicht einfach mal so senken, wenn die Verbraucherpreise allein im September um 1,25 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen sind und erst recht nicht, wenn die Verbraucherpreise im September auf Jahressicht 19,58 Prozent oberhalb des Vorjahreswertes liegen.

Die Inflation im Bereich „Nahrungsmittel“ hat in der Türkei weiterhin einen viel zu hohen, immer noch beängstigenden Wert von 28,8 Prozent auf Jahressicht.

Der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe im September wurde zuletzt mit 52,5 Punkten ausgewiesen und lag damit unterhalb des August-Wertes von 54,1 Punkten.

Zwar liegt dieser Wert immer noch oberhalb der Expansionssschwelle von 50,0 Punkten, doch der Rückkgang ist nicht zu vernachlässigen.

Immerhin ein Lichtblick waren die jüngsten Werte von Seiten der türkischen Industrieproduktion, die für den Monat August auf Jahressicht um 13,8 Prozent (saisonal adjustiert) kletterte und auch die BIP-Prognose von 9 Prozent für 2021 steht weiterhin recht fest im Raum.

 

 

EURTRY – der Blick in den Chart

Die hier vorliegende Analyse bezieht sich auf das Währungspaar EURTRY im Tageschartbild. Um die nächsten Ziele der Bullen und Bären näher definieren zu können, wäre auf eine Fibonacci-Analyse abzustellen. Diese Fibonacci-Analyse, sowie die Fibonacci-Projektionen können mittels der webbasierten Handelsplattform „ActivTrader“ erzeugt werden.

Die Fibonacci-Retracements und Projektionsstufen können dann dazu dienen, die jeweiligen Ziele zur Ober- und Unterseite zu ermitteln.

Ausgehend vom Hoch des 01. Juni 2021 von 10,69028 bis zum Zwischentief des 01. September 2021 von 9,77962 wären die nächsten Widerstände bei den Marken bei den Projektionen von 10,909 (123.60%), 11,041 (138.20%) und 11,252 (161.80%) auszumachen.

Die Unterstützungen kämen bei 10,690 (100.00%), 10,473 (76.40%) und 10,342 (61.80%) in Frage.

Dem Chartbild wurden die beiden EMAs (EMA100 in blauer Farbe und EMA200 in roter Farbe) hinzugefügt.

Auf der Unterseite wäre ein Zielbereich rund um das 23.6prozentige Fibonacci-Retracement zu beachten – hier umrahmen zum Zeitpunkt dieser Analyse sowohl die EMA100 und auch die EMA200 diesen Bereich. Dieser Bereich ist mit einem in roter Farbe unterlegten Rechteck visualisiert.

Zur Oberseite wäre ein Test der Aufwärtstrendlinie möglich. Dieser Bereich ist mit einem in grüner Farbe unterlegten Rechteck visualisiert.

Der Blick auf den Relative-Strength-Index (RSI) weist jedoch auf eine derzeit sehr stark überkaufte technische Verfassung hin.

 

EURTRY; Quelle: ActivTrader

EURTRY; Quelle: ActivTrader

Themen im Artikel

Infos über ActivTrades

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
ActivTrades:

Der Broker ActivTrades bietet Anlegern nicht nur einen schnellen, sondern auch einen zuverlässigen Zugang zum Intraday-Handel mit CFDs auf über 1.000 Basiswerte in 6 Anlageklassen. Darüber hinaus bietet der Forex- und CFD-Broker neben einer fortschrittlichen Handelsplattform über das 24 Stunde...

Disclaimer & Risikohinweis

66% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ActivTrades Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. ActivTrades bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

ActivTrades News

Weitere Trading News