EURUSD auf Jahrestief mit weiterem Abwärtspotential

Tickmill: EURUSD hat am Freitag ein neues Jahrestief geschrieben und damit das Potential auf 1,05700 USD zu fallen. EURUSD ist nach dem Ausflug an die Marke von 1,15000 USD wieder spürbar unter Druck geraten.

Zwischenzeitlich wurden die gesamten Kursgewinne wieder abgegeben und das Währungspaar hat mit dem Vortagestief unter der Marke von  1,07000 USD ein neues Jahrestief markiert.

Damit wurde die Unterstützung um das vorangegangene Jahrestief bei 1,07779 USD unterschritten, was bei Kursen unter dem Tagestiefs um 1,06550USD den Weg zum nächsten Support um 1,05700 USD ebnet.

 


 

Korrektiven Kurssteigerungen bieten sich – je nach Ausdehnung und über den Widerstand am Ausbruchslevel von 1,07780 USD –  das untergeordnete Bewegungshoch bei 1,09825 USD und der kleine Verkaufsbereich um 1,10540 USD als planbare Zielmarken an.

 

EURUSD markiert neues Jahrestief

EURUSD markiert neues Jahrestief

Disclaimer & Risikohinweis

75% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge