EURUSD zerschmettert das Jahreshoch

Tickmill: Der EURUSD Wechselkurs generiert ein mittelfristiges Kaufsignal. EURUSD hat zum Wochenstart nachhaltig die Marke von 1.14200 USD überwunden und damit ein mittelfristiges Kaufsignal generiert.

Das nachhaltige Kaufinteresse hat die Kurse auf ein neues Jahreshoch getrieben und somit den Weg zum Verkaufsbereich bei gut 1,18000 USD geebnet.

Aktiven Tradern stehen bei einem Rücksetzer vom derzeitigen Niveau zunächst die tieferen Drehpunkte um 1,14220 USD, 1,13720 USD und 1,13500 USD als Zielbereiche zur Verfügung.

 


 

Eine tiefe Korrektur findet an den Bewegungstiefs um 1,12550 USD, 1,12200 USD sowie 1,11900 USD weitere Orientierungspunkte.

 

EURUSD deutet langfristigen Richtungswechsel an

EURUSD deutet langfristigen Richtungswechsel an

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge