Evonik: Aufwärtstrend intakt, Deutsche Bank hebt Kursziel an

flatex: Die Aktie von Evonik Industries notierte am 11. August 2017 auf ihrem letzten Verlaufstief von 26,76 Euro. Danach bildete die Aktie das letzte Hoch am 08. November 2017 bei 32,99 Euro aus.

Diese Chartkonstellation könnte helfen, um die nächsten übergeordneten Widerstände und Unterstützungen zu ermitteln. Die Widerstände lägen bei 32,99 Euro, 34,47 Euro, 35,38 Euro, 36,85 Euro, 39,23 Euro und 40,70 Euro. Die Unterstützungen kämen bei 30,61 Euro, 29,89 Euro und 29,14 Euro in Betracht.

Die Experten der Deutschen Bank vergaben ein Kursziel von 40,00 Euro. Dieses Ziel könnte auf ein Scheitern bei einer Aufwärtsbewegung in Richtung der technischen Projektion von 40,70 Euro anspielen.

Weitere Aktien-Analysen:

Deutsche Telekom: JPMorgan sieht Kursziel bei 19 Euro

Rheinmetall – deutscher Automobilzulieferer und Rüstungskonzern

Neues Hoch bei Ford Motor

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge