Exxon, Chevron & Co.: Gewinne kollabieren – Ölgiganten vergeht das Lachen!

Tickmill: Der Energiesektor inklusive Öl stand in der vergangenen deutlich im Fokus des Marktes.

Exxon Mobil und Chevron haben am Freitag die aktuellen Quartalsberichte veröffentlicht.

Beide Unternehmen meldeten für das dritte Quartal Gewinne, die unter den Schätzungen lagen.

Im gesamten Sektor vermeldeten die Unternehmen im dritten Quartal mit einem Minus von 38,1 % den größten Gewinnrückgang (im Jahresvergleich) aller elf Sektoren in den USA!

 

ExxonMobil:

 

 

Chevron:

 

Ein Blick auf die einzelnenn Branchen im Energiesektor, verzeichnen drei der fünf Teilbranchen einen Gewinnrückgang im Jahresvergleich.

  • Integrated Oil & Gas (-51 %)
  • Oil & Gas Exploration & Production (-37 %)
  • Oil & Gas Refining & Marketing (-20 %)

 

Bei den beiden Teilbranchen Öl und Gas Ausrüstung und Dienstleistungen sowie Öl- und Gaslagerung und -transport wurde laut Factset ein Gewinnwachstum 32 Prozent bzw. 11 Prozent erzielt.

Die im Jahresvergleich niedrigeren Ölpreise trugen zum Rückgang der Erträge bei.

Trotz des Preisanstiegs für Öl im September lag der durchschnittliche Ölpreis für ein Fass der Sorte WTI im dritten Quartal 2023 bei 82,22 USD und damit 10 Prozent unter dem durchschnittlichen Ölpreises im dritten Quartal 2022 in Höhe von 91,43 USD.

Beim Ausblick sind die Analysten für den Ölsektor ebenfalls skeptisch.

Für das 4. Quartal wird einen Gewinnrückgang von 21,0 Prozent gerechnet.

Im 1. Quartal 2024 soll das Minus dann 9,8 Prozent betragen, bevor es dann im 2. Quartal 2024 zu einem Anstieg der Gewinne um gut 22 Prozent kommen soll.

 

Tickmill’s tägliche Tradingideen: Öl, Exxon Mobile, Chevron, WTI & DAX

Diese Themen standen heute in der Live-Besprechung um 8:30 Uhr auf der Agenda:

·         00:00 Heute auf der Agenda

·         01:22 Wichtige Nachrichten für heute + die Woche

·         04:50 Ölsektor um Fokus (negativer Ausblick)

·         08:42 Exxon Mobile: Zahlen- und Chartcheck

·         15:28 Chevron deutlich abverkauft! (Zahlen- und Chartcheck)

·         23:55 WTI im Chartcheck

·         26:00 EURNOK: Longsignal im Korrekturverlauf

·         34:31 DAX: Chartupdate mit Zielen

 

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

 

 

Themen im Artikel

Infos über Tickmill

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
Tickmill:

Tickmill ist ein Non-Dealing Desk Broker, der über den Interbankenmarkt auf den Liquiditätspool von internationalen Großbanken zugreift. Als Non-Dealing Desk Broker erfolgt die Orderausführung komplett automatisiert und ohne Requotes. Das Handelsangebot von Tickmill umfasst CFDs auf Aktien, Ak...

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Tickmill News

Weitere Trading News