flatex Select: Handel ohne Spread mit Morgan Stanley

  • Handel von Morgan Stanley-Instrumenten ohne Spread
  • Aktion bis zum 30. Juni 2016

 

flatex: Gemeinsam mit der US-amerikanischen Bank Morgan Stanley bietet der Broker flatex seinen Kunden den kostenfreien Handel von Handelsinstrumenten an. Mit flatex Select sind alle wichtigen Märkte bereits ab 500 Euro Ordervolumen im außerbörslichen Direkthandel ohne Spread handelbar. Alle Handelsprodukte, welche durch die Morgan Stanley Bank emittiert werden, können somit bis zum 30. Juni 2016 kostenfrei gehandelt werden.

 

Egal ob Long oder Short: mit den flatex Produkten, welche durch Morgan Stanley emittiert werden, haben Trader eine große Auswahl an Instrumenten zur Auswahl. Man kann zwischen Mini Futures oder Open End Turbos wählen und ohne monatliche Beschränkung handeln. Die Basiswerte umfassen DAX, MDAX, TecDAX, S&P 500, EURO STOXX 50 und NASDAQ 100. Alle Instrumente weisen mindestens einen Hebel von 10 auf und sind besonders für Daytrader interessant. Die einzigen Bedingungen sind die Orderaufgaben über den außerbörslichen Direkthandel, sowie die Mindestordergröße von 500 Euro.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge