FXCM: DAX: weiter Range-gebunden, alle Augen wohl auf dem Duell Löw vs. Klinsi

FXCM: Auch die schlechtesten US-BIP-Daten seit 2009 konnten nur kurzzeitig am gestrigen Tag Hoffnung aufkeimen lassen, dass der deutsche Leitindex zu einer größeren Bewegung ansetzt, ausgehend von einem Break der 9.800er Marke.

Somit trader der DAX weiter in einer grob gefassten Range zwischen 9.820 / 830 Punkten nach unten und 10.030 / 10.050 Punkten nach oben. Innerhalb dieser Range ist der DAX weiter choppy zu sehen.
 

DAX: weiter Range-gebunden, alle Augen wohl auf dem Duell Löw vs. Klinsi

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope
 

Dass sich daran am heutigen Tag etwas ändert, ist eher unwahrscheinlich. Einerseits ist der Wirtschaftsdatenkalender sehr dünn:
 

DAX: weiter Range-gebunden, alle Augen wohl auf dem Duell Löw vs. Klinsi


Andererseits dürfte der heutige Vormittag wohl eher als Vorbereitung auf das WM-Duell Deutschland gegen USA und Jürgen Klinsmann genutzt werden…:)


von Jens Klatt

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge