FXCM: USD/JPY: BIP steigt, weiter Rangegebunden

FXCM: Am Pfingstmontag wurde das Bruttoinlandsprodukt von Japan veröffentlicht, welches Wachstum aufwies. Der Markt reagierte fast nicht und bewegt sich weiterhin in einer Range.
 

USD/JPY: BIP steigt, weiter Rangegebunden

Der USD/JPY bewegt sich momentan in einem Kanal mit einem Widerstandsbereich um 102,80 und Unterstützungen in der Region um 101,40 und 100,74. In diesem Marktumfeld ist der Handel von Abprallern an diesen Leveln interessant. Mit keinen weiteren bedeutenden Veröffentlichungen aus Japan für diese und nächste Woche, ist die Erwartung an eine erhöhte Volatilität in diesem Paar sehr niedrig. Allerdings könnte die Zinssatzentscheidung, bzw. die dazugehörige Pressekonferenz nächste Woche von Seiten der USA für Bewegung sorgen.
 

USD/JPY: BIP steigt, weiter Rangegebunden


Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope
 

von Marc Zimmermann

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge