FXFlat: Änderung der Marginanforderungen für JPY-Paare

FXFlat: Auf Grund einer möglichen Intervention der Bank of Japan (BOJ) im Währungspaar Yen (JPY) wird eine erhöhte Volatilität in den JPY-Währungspaaren erwartet.

Im Zuge dessen findet am Sonntag, den 1.10.2023 zum Handelsstart eine Marginerhöhung statt. Die Marginanforderung für JPY-Paare ändert sich von 0,5% auf 2%.

Die Wochenendmargin ist hiervon nicht betroffen.

Wichtig: Diese Änderung betrifft nur die Professional-Konten.

Wenn Sie während dieser Zeit offene Positionen in JPY-Paaren haben, wird Ihre Marginanforderung steigen.

Stellen Sie bitte sicher, dass Sie über ausreichend Guthaben auf Ihrem Konto verfügen, um diese Positionen offen halten zu können.

Themen im Artikel

Infos über FXFlat

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • ETF Broker
  • Fonds Broker
  • Zertifikate Broker
  • Futures Broker
  • Krypto Broker
FXFlat:

Der Broker FXFlat bietet Anlegern das gesamte Handelsspektrum von A wie Aktien bis Z wie Zertifikate zu günstigen Konditionen. Um jedem Anlegertyp gerecht zu werden, bietet FXFlat verschiedene Kontomodelle und eine umfangreiche Palette an Handelsplattformen an. Der Kundenservice ist börsentägl...

Disclaimer & Risikohinweis

74,58% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

FXFlat News

Weitere Trading News