GBPUSD bietet Potential für eine Rally oder einen Kursrutsch

Tickmill: GBPUSD sucht vor dem Support nach seiner Richtung: GBPUSD hat nach dem heftigen Abverkauf im März zur Gegenbewegung angesetzt. Der dabei ausgebildete Aufwärtstrend hat sein Hoch vor dem aktuellen Rücksetzer bei 1,26480 USD markiert.

Mit Blick auf den blau markierten regressiven Trend stellen die momentanen Preisrückgänge dessen Korrektur.

So lange der Wert der FX-Paarung über dem aktuellen Zwischentief bei 1,21650 USD verharrt, haben erneute Kursanstiege durchaus eine Chance, den Widerstand um 1,24140 USD zu überwinden und die letzten Swinghighs bei 1,25150 USD und 1,25750 USD bzw. das Zwischenhoch um 1,26480 USD ins Visier zu nehmen.

Kommt es allerdings zum Bruch der Unterstützung um 1,21650 USD, steht kurzfristig ein Test des Drehbereichs um 1,21300 USD auf der Agenda.

 


 

Bei deutlichem Abgabedruck bietet der Bereich um das Entstehungslevel des blau markierten Aufwärtstrends um 1,19300 USD eine mögliche Unterstützung.

 

GBPUSD sucht vor dem Support seine Richtung

GBPUSD sucht vor dem Support seine Richtung

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge