Germany 30 – Voraussetzungen für eine Ausdehnung der Rally günstig

CMC Markets: Es kam am Montag im Germany 30 zu einer Erholung. Diese konnte eine kurzfristig wichtige Unterstützung bestätigen und auch aus dem Korrekturtrend der Vortage führen. Damit sind die Voraussetzungen für eine Ausdehnung der Rally günstig. Abzuwarten bleibt jedoch noch die Reaktion auf die anstehenden Wirtschaftsdaten. Schieben diese den Index in den alten Aufwärtstrend zurück, ist Platz auf der Oberseite gegeben. Abgaben unter die Vortagestiefs gilt es jedoch zu vermeiden. Im US 30 steht hingegen eine Konsolidierung noch aus. Es bietet sich hier aber die Möglichkeit, dass der Index nach der zähen Seitwärtsphase der Vortage direkt weiter nach oben durchstarten kann.

Im Euro Bund gab es hingegen einen Rückfall nach neuen Hochs und somit ein klares bärisches Reversal. Zeigen sich nun Anschlussverkäufe, droht auch ein stärkerer Rücksetzer.

Für den Goldpreis geht es wieder aufwärts, nachdem die bei 1.180 $ liegende Unterstützung zurückerobert werden konnte. Der Ölpreis kann sich hingegen schwach stabilisieren.

EUR/USD zeigt sich volatiler. Der Abwärtstrend ist dabei intakt und vorerst maßgebend. EUR/JPY klettert hingegen stabil nach oben, auch wenn die Dynamik hier etwas nachgelassen hat. –> Währungsrechner

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge