GOLD versucht die 1.700 USD-Marke zurückzuerobern

Tickmill: Der Goldpreis hat durchaus eine Chance zur  Rückkehr über die Marke von 1.700 USD.

Gold konnte sich nach dem Rutsch unter die Marke von 1.700 USD im Bereich des ehemaligen Zwischentiefs um 1.672 USD stabilisieren und eine erste Gegenbewegung starten.

Schafft das Edelmetall den nachhaltigen Sprung über das Bruchlevel um 1.6920 USD (rot gestrichelt), stehen die Chancen für eine Wiederaufnahme des Aufwärtstrends gut.

In diesem Fall bieten sich die untergeordneten Zwischenhochs um 1.722 USD, 1.745 USD und 1.753 USD auf dem Weg zum Jahreshoch bei 1.765 USD als planbare Wegpunkte an.

 


 

Setzt sich der Abgabedruck jedoch fort, steht dem Kursverlauf unter das Zwischentief bei 1.672 USD der Weg in Richtung 1.660 USD offen.

 

GOLD versucht die 1.700 USD-Marke zurückzuerobern - Chart

GOLD versucht die 1.700 USD-Marke zurückzuerobern – Chart

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge