Kryptowährungen: Indizes von CoinMarketCap im Fokus

XTB: Die wichtigsten Kryptowährungen haben den Donnerstag in aller Ruhe gestartet, da diese keine größeren Kursbewegungen aufweisen. Im Allgemeinen scheint der März bisher ein ziemlich langweiliger Monat für den Kryptowährungsmarkt zu sein. Könnten die Investoren in diesem Monat eine Überraschung erleben?

Laut CoinMarketCap liegt die Kapitalisierung des gesamten Krypto-Marktes am Donnerstag etwas unter der 142 Mrd. USD-Marke, während die Marktkapitalisierung von Altcoins etwas unter 70 Mrd. USD liegt.

 

 

Bitcoin (BITCOIN in die xStation 5) hat sich seinem Schlüsselniveau um die 4.000 USD angenähert, konnte diese Grenze bisher aber nicht überschreiten. Werden die Bullen es schaffen aus der aktuellen Handelsspanne auszubrechen oder sind wir zu einem Seitwärtsbewegung verdammt? Quelle: xStation 5

 

 

 

 

Bürgermeister von Chicago sagt, dass Kryptowährungen einigen Ländern helfen könnten
Der Bürgermeister der Stadt Chicago, Rahm Emanuel, machte während eines Treffens der FinTech-Bewegung in Chicago einige Bemerkungen zum Thema Kryptowährungen, wie Forbes berichteten. Emanuel sagte, dass Kryptowährungen sowohl an den Anleihemärkten nützlich sein könnten und ebenfalls in Ländern der Dritten Welt eine Schlüsselrolle spielen könnten.

Darüber hinaus glaubt Rahm Emanuel, dass Länder, die in Finanzkrisen stecken, von Kryptowährungen profitieren könnten. Der Bürgermeister von Chicago erklärte auch, dass er möchte, dass die Stadt “bei der FinTech-Revolution weltweit als führend anerkannt wird”.

 

 

Der Donnerstag brachte bisher keine überraschenden Preisänderungen für Ethereum (ETHEREUM auf xStation 5) mit sich. Die zweitgrößte Kryptowährung notiert zum Zeitpunkt des Schreibens etwas unterhalb der 139 USD-Marke. Quelle: xStation 5

 

 

 

 

Krypto-Indizes bei Nasdaq, Bloomberg und Reuters gelistet
CoinMarketCap, die führende Website zur Preisverfolgung von Kryptowährungen, kündigte an, dass ihre beiden kryptobezogenen Indizes am Nasdaq-Global-Index-Data-Service, Bloomberg Terminal, Thomson Reuters Eikon und an der Börse Stuttgart gelistet werden. Die Indizes zeigen eine Marktkapitalisierung von 200 gewichteten Kryptowährungen.

Der erste davon ist der CMC-Crypto-200-Index, der Bitcoin beinhaltet (der Index deckt mehr als 90% des Krypto-Marktes ab).

Letzteres ist der CMC Crypto 200 exklusive BTC-Index, der dem ersten sehr ähnlich ist, aber Bitcoin ausschließt – die größte Kryptowährung macht etwa 50% der gesamten Kryptomarktkapitalisierung aus.

 

 

Ripple (RIPPLE in der xStation 5) wird weiterhin in der Nähe der 50-Tage-Linie (EMA, hellgrüne Linie) gehandelt. Der lange untere Schatten der jüngsten Kerze deutet jedoch darauf hin, dass die Ripple-Bullen den Markt beherrschen. Quelle: xStation 5


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge