Merck: Hauptversammlung beschließt Dividenden-Erhöhung

Merck: Die Aktionäre der Merck KGaA haben auf der 23. ordentlichen Hauptversammlung, die heute in Frankfurt am Main stattfand, die Erhöhung der Dividende um 5 Cent auf 1,25 € beschlossen. Merck hat somit seit 2009 in jedem Jahr die Dividende erhöht.

Die Hauptversammlung sprach den Mitgliedern der Geschäftsleitung sowie des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017 mit großer Mehrheit das Vertrauen aus und stimmte allen Punkten der Tagesordnung zu.

An der Hauptversammlung nahmen rund 1.300 Kommanditaktionäre teil. Zum Zeitpunkt der Abstimmung waren rund 76,6 Mio. Aktien vertreten, was einem Anteil von 59,3 % der rund 129,2 Mio. ausgegebenen Aktien entspricht.

Weitere Aktien-Meldungen:
Munich Re beschließt Dividende von 8,60 Euro je Aktie
Linde steigert Konzernergebnis deutlich
Deutsche Post: Dividendenerhöhung auf 1,15 Euro beschlossen

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge