Morgenticker am 13.10.2023: USA und Asien im Minus, Chinesische Wirtschaftsdaten verfehlen Erwartungen

XTB: Die US-Indizes beendeten den gestrigen Handel niedriger, nachdem die VPI-Daten stärker als erwartet ausgefallen waren. Der S&P 500 wurde um 0,60% niedriger gehandelt und der Nasdaq-100 gab um 0,40% nach.

– Obwohl die VPI-Gesamtdaten leicht höher ausfielen und die VPI-Kerndaten den Erwartungen entsprachen, war die Marktreaktion erheblich. US-Aktien fielen sofort und der USD wertete auf.

– Die Indizes im asiatisch-pazifischen Raum wurden heute überwiegend schwächer gehandelt – der Nikkei verlor 0,70%, der Kospi gab um 0,90% nach, während der Nifty 50 um 0,60% niedriger gehandelt wurde. Die Indizes aus China fielen um mehr als 2,0%.

– Die Erholung der asiatischen Märkte wurde durch steigende US-Inflationsstatistiken und die Erwartung von Zinserhöhungen der Federal Reserve gestoppt.

– Die Renditen von Staatsanleihen stiegen stark an, und die Daten zeigten eine anhaltende Verschlechterung der chinesischen Wirtschaft.

– Der MSCI Asia Pacific Index fiel um mehr als 1 % und beendete damit eine sechstägige Gewinnsträhne.

– Aktien aus Hongkong und dem chinesischen Festland gaben nach, nachdem die Verbraucher- und Erzeugerpreise in China unter den Erwartungen lagen.

– Die chinesischen Handelsdaten waren besser als erwartet, und ein staatlicher Stabilisierungsfonds wird in Erwägung gezogen, um den Aktienmarkt zu stützen.

– Chinas Ölproduktimporte und die Handelsbilanz wurden detailliert dargestellt, wobei Schwankungen bei den Importen, Exporten und anderen Metriken aufgezeigt wurden.

– Chinesische Wirtschaftsindikatoren wie CPI und PPI wurden hervorgehoben, wobei einige die Prognosen nicht erfüllten.

– China Makrodatenpaket:

  • Chinesische Exporte YoY (im Jahresvergleich) USD (Vorläufig) Aktuell -6,2% (Prognose -8%, Vorher -8,8%)
  • Chinesische Importe YoY USD (Vorläufig) Tatsächlich -6,2% (Prognose -6,3%, Vorherige -7,3%)
  • Chinesischer VPI MoM Ist 0,2% (Prognose -, Vorher 0,3%)
  • Chinesischer VPI YoY Tatsächlicher Wert 0,0% (Prognose 0,2%, Vorherige 0,1%)
  • Chinesischer PPI YoY Actual -2,5% (Vorhersage -2,4%, vorher -3,0%)

 

 

– Die südkoreanische Arbeitslosenquote lag bei 2,6 %, und der neuseeländische PMI für das verarbeitende Gewerbe betrug 45,3.

– Fed-Chef Collins erörterte die potenzielle Ausweitung des Programms zur langfristigen Finanzierung von Banken und beobachtete den Gewerbeimmobiliensektor.

– Collins betonte die Notwendigkeit höherer Zinssätze für eine längere Dauer aufgrund einer widerstandsfähigen Wirtschaft und stellte fest, dass der Markt auf die prognostizierten höheren Zinssätze reagiert.

 

USD Index DXY USDIDX; Quelle: xStation5 von XTB

USD Index DXY USDIDX; Quelle: xStation5 von XTB

Der Dollar (USDIDX) setzte seinen Aufwärtstrend im Laufe des gestrigen Handelstages fort und verzeichnete erste Kursgewinne nach dem unerwartet guten VPI Bericht. Nach den Ergebnissen schwanden die Hoffnungen der Anleger auf ein Ende des Zinserhöhungszyklus der Fed, und eine Zinserhöhung im Dezember ist nun wahrscheinlicher.

Themen im Artikel

Infos ĂĽber XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von über 2.200 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen. Zudem können bei XTB über 3.200 echte Aktien und über 350 ETFs der 16 größten Börsenplätze weltweit ab 10 Euro Mindestordervolumen ohne Kommission...

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Joachimsthaler Straße 10 in 10719 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

XTB News

Weitere Trading News