Morgenticker am 2. Juni 2021

XTB: Die US-Indizes beendeten den gestrigen Handelstag gemischt. Der S&P 500 fiel um 0,05%, der Dow Jones gewann 0,13% und der Nasdaq 100 schloss 0,09% niedriger. Der Russell 2000 stieg um 1,14%.

– Die Aktien in Asien wurden heute gemischt gehandelt. Der Nikkei stieg um 0,37%, der S&P/ASX 200 stieg um 0,95% und der Kospi gewann 0,02%. Die Indizes aus China notieren im Minus.

– Die DE30-Futures deuten auf eine leicht höhere Eröffnung der europäischen Sitzung hin.

– Australiens BIP für Q1 2021 stieg um +1,8% im Quartalsvergleich (erwartet +1,5%).

– RBNZ-Gouverneur Orr sagt, dass Milchexporte die neuseeländische Wirtschaft unterstützen und helfen, Verluste im Tourismus auszugleichen.

 


 

– Fitch hat NZDUSD-Prognosen angehoben.

– Neuseeländische Terms of Trade für Q1 2021: +0,1% im Quartalsvergleich (erwartet -0,3%, vorher +1,3%).

– Die SEC sagt, Tesla habe es versäumt, die Tweets von Musk im letzten Jahr zu überwachen, laut WSJ.

– Der türkische Präsident Erdogan forderte erneut niedrigere Zinsen.

– Bitcoin wird um 36.500 USD gehandelt, Ethereum brach über 2.600 USD aus.

– Der AUD und der CHF sind die am besten performenden Hauptwährungen, während das GBP und der NZD am meisten zurückbleiben.

 

USDTRY - gestern fiel die türkische Lira stark, als Premierminister Erdogan sagte, dass die Türkei die Zinsen senken müsse und er früher am Tag mit dem Gouverneur der Zentralbank über dieses Thema gesprochen hatte. Unmittelbar nach den Kommentaren stieg das Paar auf 8,72. Quelle: xStation 5

USDTRY – gestern fiel die türkische Lira stark, als Premierminister Erdogan sagte, dass die Türkei die Zinsen senken müsse und er früher am Tag mit dem Gouverneur der Zentralbank über dieses Thema gesprochen hatte. Unmittelbar nach den Kommentaren stieg das Paar auf 8,72. Quelle: xStation 5

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere Trading News Weitere Trading News