Morgenticker am 26. August 2021

XTB: Die US-Indizes beendeten den gestrigen Handel auf neuen Rekordständen. Der S&P 500 stieg um 0,22%, der Dow Jones um 0,11%, der Nasdaq 100 um 0,15% und der Russell 2000 um 0,37%

– Die Aktien in Asien wurden überwiegend niedriger gehandelt. Der Nikkei notierte unverändert, der Kospi und der S&P/ASX 200 fielen um 0,6% und die chinesischen Indizes notierten über 1% niedriger

– Die DE30-Futures deuten auf eine schwächere Eröffnung der europäischen Sitzung hin

– Heute beginnt das Wirtschaftssymposium der Fed in Jackson Hole

– In New South Wales wurden heute mehr als 1.000 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Medienberichten zufolge haben zwei große Krankenhäuser in Sydney aufgrund begrenzter Kapazitäten beschlossen, keine neuen Patienten mehr aufzunehmen

– Die Bank of Korea hat die erste Zinserhöhung um 25 Basispunkte seit drei Jahren vorgenommen. Eine weitere Zinserhöhung plant die südkoreanische Zentralbank im November 2021

 


 

– Australiens private Investitionsausgaben stiegen in Q2 2021 um 4,4% im Quartalsvergleich (Erwartung: 2,4%)

– Bitcoin wird unter der Marke von $47.000 gehandelt

– Rohstoffe geben den zweiten Tag in Folge nach. Rückgänge sind an den Edelmetall-, Industriemetall-, Öl- und Agrarmärkten zu beobachten

– GBP und JPY sind die wichtigsten Währungen mit der besten Performance, während CAD und AUD am meisten zurückbleiben

 

Bitcoin ist es nicht gelungen, die Widerstandszone zu überwinden, die durch das 61,8%-Retracement der im April 2021 gestarteten Abwärtsbewegung markiert wird (Bereich $50.000). Die Münze zog sich nach einem gescheiterten Versuch zurück und fiel unter die $47.000-Marke. Bitcoin testet derzeit eine Unterstützungszone, die durch das 50%-Retracement markiert ist (Bereich $46.500). Quelle: xStation 5

Bitcoin ist es nicht gelungen, die Widerstandszone zu überwinden, die durch das 61,8%-Retracement der im April 2021 gestarteten Abwärtsbewegung markiert wird (Bereich $50.000). Die Münze zog sich nach einem gescheiterten Versuch zurück und fiel unter die $47.000-Marke. Bitcoin testet derzeit eine Unterstützungszone, die durch das 50%-Retracement markiert ist (Bereich $46.500). Quelle: xStation 5

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere Trading News Weitere Trading News