Morgenticker am 3. Mai 2021

XTB: Der Freitag brachte eine kleine Korrektur an der Wall Street mit einem Rückgang des S&P500 (US500) um 0,72%, des Nasdaq 100 (US100) um 0,78% und des Russell2000 (US2000) um 1,26%. Dennoch schloss die Wall Street den April mit Gewinnen von 5,24%, 5,88% und 2,07%.

– Wir haben einen gemischten Start in den Handel im Mai. Während in China und Japan Feiertage waren, fielen chinesische Aktien, die in Hongkong gehandelt werden (CHNComp), aufgrund von Anti-Monopol-Aktionen und der Sorge um weniger Stimulus erneut in den Keller und notierten um die Tiefs von 2021.

– Der DE30 hatte einen schwächeren April als die Wall Street und die Futures deuten heute auf eine flache Eröffnung hin.

– Warren Buffet sagte auf der jährlichen Aktionärsversammlung, die Wirtschaft laufe „Red Hot” und das werde wahrscheinlich zu einer höheren Inflation führen.

 


 

– Dies widersprach den Aussagen von Janet Yellen, die sagte, dass Bidens Pläne nicht zu einer höheren Inflation führen werden.

– Apropos Yellen: Das Finanzministerium sollte heute die Finanzierungspläne für das zweite Quartal bekannt geben.

– Der Iran sagte, ein Deal mit den USA stehe kurz bevor, aber die US-Seite dementierte. Die Ölpreise sind heute leicht rückläufig.

– Kryptowährungen legen zu, Ethereum hat zum ersten Mal die 3.000-Dollar-Marke geknackt.

 

Wilde Rallye? Nicht in China, der CHNComp notiert in der Nähe der Tiefs von 2021.

Wilde Rallye? Nicht in China, der CHNComp notiert in der Nähe der Tiefs von 2021.

Disclaimer & Risikohinweis

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge