Morgenticker am 6. Oktober 2021

XTB: Die Stimmung an der Wall Street verbesserte sich gestern mit einem Anstieg des S&P 500 um 1,05%, des Dow Jones um 0,92% und des Nasdaq 100 um 1,25%. Der Russell 2000 legte um 0,55% zu

– Die Aktien in Asien wurden heute überwiegend niedriger gehandelt. Der Nikkei und der Kospi fielen um rund 0,9%, während der S&P/ASX 200 fast 0,6% niedriger notierte

– Die DE30-Futures deuten auf eine schwächere Eröffnung der europäischen Kassasitzung hin

– Joe Biden hat heute mit Xi Jinping telefoniert. Die Staats- und Regierungschefs Chinas und der Vereinigten Staaten einigten sich auf eine Deeskalation der Spannungen in Taiwan

– Die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) hat heute wie erwartet den Leitzins um 25 Basispunkte angehoben. Die RBNZ hat signalisiert, dass sie eine weitere Straffung der Geldpolitik plane, ihre Entscheidung wird jedoch von der Entwicklung der Inflation und der Beschäftigung abhängen

– Der API-Bericht deutet auf einen Anstieg der US-Ölvorräte um 0,95 Millionen Barrel hin

– Der CEO von AMC Theaters, der größten US-Kinokette, erklärte, dass sein Unternehmen ab sofort Zahlungen in Kryptowährungen, einschließlich Dogecoin, für Geschenkkarten akzeptieren werde

 


 

– Auf dem Krypto-Markt dominieren heute die Bären. Bitcoin wird um 0,5% niedriger gehandelt, während Altcoins um über 2% fallen. Dogecoin ist ein Outperformer, der fast 3% zulegt

– Edelmetalle und Industriemetalle werden aufgrund des stärkeren US-Dollars niedriger gehandelt. Öl legt zu, während Agrargüter uneinheitlich gehandelt werden

– GBP und USD sind die Währungen mit der besten Performance, während NZD und AUD am meisten nachgeben

 

Die RBNZ hat heute eine Zinserhöhung um 25 Basispunkte vorgenommen. Wie erwartet, konnte sich der NZD nicht erholen. NZDUSD stieg zwar sprunghaft an (siehe Kreis), doch wurden die Gewinne später wieder zunichte gemacht, und das Paar fiel unter den Unterstützungsbereich von 0,6935. Quelle: xStation 5

Die RBNZ hat heute eine Zinserhöhung um 25 Basispunkte vorgenommen. Wie erwartet, konnte sich der NZD nicht erholen. NZDUSD stieg zwar sprunghaft an (siehe Kreis), doch wurden die Gewinne später wieder zunichte gemacht, und das Paar fiel unter den Unterstützungsbereich von 0,6935. Quelle: xStation 5

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere Trading News Weitere Trading News