Multi-Asset-Broker ActivTrades auf Wachstumskurs – Umsatzergebnisse für 2021 veröffentlicht

ActivTrades: London, 01.07.2022 – Das Jahr 2021 war für die globale Devisen- und CFD-Branche nach der extremen Volatilität der Märkte im Jahr 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie schwierig.

Der globale Multi-Asset-Broker ActivTrades erzielte 2021 – im 20. Jahr seines Bestehens – einen Gruppenumsatz von 30 Mio. GBP und einen Gewinn vor Steuern von 4 Mio. GBP.

Obwohl dies ein Rückgang gegenüber den herausragenden (und außergewöhnlichen) Ergebnissen des Jahres 2020 war, ist dies angesichts der Schwierigkeiten auf den Märkten während des Jahres eine starke Leistung.

Die Markterholung setzt sich derzeit rasch fort.

ActivTrades freut sich, bekannt geben zu können, dass Umsatz und Gewinn für das erste Halbjahr 2022 die Erwartungen übertroffen haben.

Hierbei fielen die Ergebnisse des ersten Halbjahres mit geschätzten Einnahmen von 32 Mio. GBP und einem Gewinn vor Steuern von 19 Mio. GBP sogar noch besser aus als zum gleichen Zeitpunkt im Jahr 2020.

Diese Ergebnisse übertreffen bereits jene des gesamten Jahres 2021.

Das Unternehmen konnte außerdem einen Zustrom neuer Kunden sowie einen spürbaren Anstieg des Handelsvolumens bei bestehenden Kunden verzeichnen.

Trotz der sozioökonomischen Turbulenzen entwickelt sich das Jahr für den Broker sehr positiv.

 


 

Kürzlich wurde ActivTrades’ hauseigene Handelsplattform ActivTrader um die stark nachgefragte Trading View-Integration erweitert, die Desktop-, Android- und iOS-Nutzern eine Reihe von vorteilhaften Chart-Funktionen und Indikatoren bietet.

Um dem zunehmenden globalen Retail-FX-Handel gerecht zu werden, wird ActivTrades weiterhin anstreben, Niederlassungen auf der ganzen Welt zu eröffnen.

 

“Wir freuen uns, dass das Unternehmen weiter wächst und sich entwickelt. Der Erfolg von ActivTrades zeigt sich nicht nur in den hervorragenden Halbjahresergebnissen widerspiegelt. Wir verzeichnen einen wachsenden Kundenstamm und steigende Handelsvolumina. Das ist nicht zuletzt Folge unserer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Handelsplattformen”, so Alex Pusco, CEO von ActivTrades. “Unsere kontinuierlichen Investitionen in neue Technologien und Top-Talente, die unseren Kunden die bestmöglichen Handelsbedingungen bieten, machen ActivTrades zur ersten Wahl für viele Trader auf der ganzen Welt.”

 

 

👉 Lesetipp zum Thema 👈

David Ernsting, Broker-Test Chefredakteur, sprach mit Marc Kiewitz, Head of German Markets bei ActivTrades Europe, über das sich im aktuellen Umfeld veränderte Trading-Verhalten, worauf Trader wert legen und welche Märkte derzeit im Fokus stehen. Plus: bedeutet mehr Bewegung an den Märkten auch mehr Trading-Chancen?

 

Disclaimer & Risikohinweis

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ActivTrades Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. ActivTrades bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere Trading News Weitere Trading News