Nach Frankreich-Wahl: Euro explodiert auf Jahreshoch

ActivTradesDer Euro ist gestern über Nacht explodiert. Für Unterstützung sorgte der klare Sieg des Sozialliberalen Emmanuel Macron bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich. Das sorgte für Erleichterung an den Finanzmärkten.


So tritt der wachstumsfreundliche Emmanuel Macron bei der Stichwahl am 7. Mai gegen die rechtsextreme Marine Le Pen an. Jedoch herrscht an den Finanzmärkten ein allgemeiner Konsens, dass am Ende Macron die Wahl für sich entscheiden wird. Laut dem Meinungsforschungsinstitut IPSOS würden in der Stichwahl 62 Prozent der Franzosen Macron wählen, 38 Prozent wären für Marine Le Pen.
Von allen diskutierten Szenarios war das das beste Ergebnis für die europäische Einheitswährung. Dies erklärt auch, warum der Euro im Vergleich zum USD in der Nacht zum Montag zweitweise auf einem neuen Jahreshoch über 1,09 notierte. Ob die Gap nun offen bleibt oder geschlossen wird, darüber wird noch kontrovers diskutiert.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist derweil besser als erwartet. So stieg der Ifo-Geschäftsklimaindex, der als Stimmungsbarometer für die Wirtschaft gilt, um 0,5 auf 112,9 Punkte.

Für den Euro stehen jedoch in der laufenden Woche noch zwei weitere Risikoereignisse im Terminplan. So entscheiden die europäischen Währungshüter an diesem Donnerstag über die künftige Geldpolitik. US-Präsident Donald Trump will indes am Mittwoch seine mit Spannung erwartete Steuerreform vorstellen. Diesmal sollte er besser liefern, denn die Geduld des Marktes ist nicht unerschöpflich. Und so favorisiert die politische Gemengelage aktuell eher den Euro als den Dollar.

Malte Kaub

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge