Öl fällt trotz ermutigendem OPEC-Bericht

XTBDer Ölpreis sinkt zum Zeitpunkt des Schreibens um fast 2%, obwohl die OPEC ermutigende Zahlen veröffentlichte. Das Kartell teilte mit, dass die Ölproduktion Saudi-Arabiens um 468 Tsd. Barrel pro Tag gesunken sei und die Rohölproduktion der OPEC im Dezember um 751 Tsd. Barrel pro Tag gesunken sei. Dies ist der größte Rückgang seit zwei Jahren.

Die Gruppe erwartet auch, dass die russische Ölproduktion im ersten Halbjahr 2019 um 130 Tsd. Barrel pro Tag sinkt.

 

 

Im Allgemeinen hielt die OPEC ihr globales Nachfragewachstum für 2019 mit 1,29 Mio. Barrel pro Tag aufrecht.

Allerdings scheinen die zunehmenden Sorgen um eine globale Konjunkturabschwächung die Rohölpreise zu belasten.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge