Ölpreis: Die Bullen haben das Sagen

GKFX: Ende November explodierte der Ölpreis nach oben. Der Grund dafür war die Einigung der Öl-Staaten auf eine Drosselung der Fördermenge. Die Einhaltung der OPEC-Maßnahmen funktioniert bis heute wunderbar. Doch der Kurs verharrt in den letzten Tagen in einer Seitwärtsspanne. Hat das schwarze Gold etwa sein Pulver schon verschossen?

Gestern präsentierten sich die Bullen in Kauflaune. Bei Betrachtung des Stundencharts, kann man erkennen, dass wichtige Anlaufmarken durchbrochen worden sind. Es gelang der Sprung über die 56,41 / 56,47 und zu guter Letzt über die 56,63. Sollte den Long-Anlegern gelingen sich dort oben festzusetzen, ist mit weiteren Gewinnen und vor allem mit dem Ausbruch aus der Seitwärtsspanne zu rechnen. Dafür müssen die Hochs bei 56,92 und im Anschluss bei 57,22 überquert werden. Interessant wird es, wenn die Januarspitze bei 58,35 erreicht wird. Geht den bullisch eingestellten Marktteilnehmern dann die Luft aus, oder geht die Party bis 60 US-Dollar weiter? Das wird spannend.
Auf der Unterseite befinden sich mehrere Unterstützungsbereiche. Die markanteste Supportlinie ist die 53,71. Hinfällig ist das Aufwärtsszenario erst unterhalb von 43,55.

Tendenz: aufwärts

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge