Online-Broker GKFX wird neuer Partner von Arsenal London

GKFX Europe: Die GKG und damit auch den Online-Broker GKFX Europe verbindet ab sofort eine Partnerschaft mit dem englischen Premier League Verein Arsenal London.  Das Unternehmen wird offizieller globaler Forex-Partner der „Gunners“.

„Wir teilen viele Werte wie Leistungsbereitschaft, herausragendes Teamwork und das Streben uns jeden Tag zu verbessern. Als Online-Broker bieten wir den Arsenal-Fans das, was sie von einem starken Partner erwarten: eine transparente und leistungsstarke Plattform, Professionalität, Integrität sowie eine kompetente Kundenbetreuung“, sagt Christian Kirschenmann, GKFX Europe Sprecher für Deutschland und Österreich, zur Kooperation mit dem international renommierten Fußballklub.

Leidenschaft verbindet
Konkret kann der Broker damit das Logo des Vereins ebenso wie Spielerfotos im Zuge seiner Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen verwenden. Darüber hinaus hat GKFX Zugriff auf die umfangreiche Arsenal-Bibliothek mit zahlreichem Vereinsmaterial.

Ziel der Gruppe ist es, mit der Kooperation das globale Wachstum voranzutreiben und eine nachhaltige Beziehung mit dem Fußballklub und seinen Millionen Fans rund um den Globus aufzubauen.

„Innovation ist das Herz unseres Handelns und so ist es für uns extrem spannend mit einem Partner zu kooperieren, der diese Wertvorstellung teilt“, kommentiert Peter Silverstone, Commercial Director bei Arsenal London.

Der Verein ist einer der bekanntesten Klubs der englischen Premier League. In der vergangenen Saison stand das Team im Finale der UEFA Europa League und trifft in der aktuellen Saison in der Gruppenphase des europäischen Wettbewerbs unter anderem auf Eintracht Frankfurt.

Für GKFX ist diese Kooperation nicht das erste Eintauchen in die Welt des Fußballs. Eine ähnliche Zusammenarbeit gab es in der Vergangenheit bereits mit dem italienischen Spitzenklub AC Mailand.

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge