S Broker: 3 Aktienanleihen mit 5,0 bis 9,25% p.a. auf Allianz, Porsche und Commerzbank

S Broker: Aktuell können Anleger beim Sparkassen Broker eine Allianz Aktienanleihe mit 5,00% Kupon, eine Porsche Aktienanleihe mit 5,30% Kupon sowie eine Commerzbank Aktienanleihe mit 9,25% Kupon zeichnen.

 

Name,
Emittent
ISIN
Kurzprofil
(lt. Emittent)
Emissionspreis
Ausgabeaufschlag
Mindestanlage
Zeichnungsende
Emissionstag
Fälligkeit
DekaBank 5,00 % Allianz Aktienanleihe 09/2024
DekaBank Deutsche Girozentrale
DE000DK1AZW1
  • Laufzeit: 09/2024
  • Zinssatz: 5,00 % p. a.
  • Basispreis: 90,00 % des Startwerts
100,00 %
0,00 %
Nominal EUR 1.000,00
04.03.2024
07.03.2024
06.09.2024
DekaBank 5,30 % Porsche AG Aktienanleihe 03/2025
DekaBank Deutsche Girozentrale
DE000DK1AZX9
  • Laufzeit: 03/2025
  • Zinssatz: 5,30 % p. a.
  • Basispreis: 85,00 % des Startwerts
100,00 %
0,00 %
Nominal EUR 1.000,00
04.03.2024
07.03.2024
07.03.2025
DekaBank 9,25 % Commerzbank Aktienanleihe 03/2025
DekaBank Deutsche Girozentrale
DE000DK1AZZ4
  • Laufzeit: 03/2025
  • Zinssatz: 9,25 % p. a.
  • Basispreis: 85,00 % des Startwerts
100,00 %
0,00 %
Nominal EUR 1.000,00
04.03.2024
07.03.2024
07.03.2025

 

 

Chancen

  • Aktienanleihen zahlen bei Endfälligkeit einen Zinskupon aus, unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes.
  • Aktienanleihen können auch in seitwärts laufenden oder leicht fallenden Märkten eine attraktive Rendite erwirtschaften.
  • Erfolgt die Rückzahlung in Aktien, so wirkt die Zahlung des Zinskupons als Verlustpuffer im Vergleich zu einem Direktinvestment.
  • Handelbarkeit: börslich und außerbörslich an allen Börsenhandelstagen

 

Risiken

  • Ein vorzeitiger Verkauf kann zu einem Verlust führen.
  • Der Kurs der Aktienanleihe unterliegt während der Laufzeit u.a. der Kursentwicklung des Basiswertes, der erwarteten Schwankungsintensität der Aktie (Volatilität), der Restlaufzeit der Aktienanleihe, dem Zinsniveau sowie der Dividendenerwartung.
  • Anleger profitieren nicht von Kursgewinnen und evtl. anfallenden Dividenden.
  • Bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen kann der Handel erschwert oder nicht möglich sein.
  • Wird die Aktienanleihe durch Aktienlieferung getilgt, dann kann der Gegenwert der dann gelieferten Aktien deutlich unter dem Nominalbetrag der Aktienanleihe liegen. Der Verlust wird umso größer, je geringer der Kurswert der Aktien ist. Sind die gelieferten Aktien wertlos, erhalten Sie nur die Zinszahlung.
  • Der Anleger trägt das Adressausfallrisiko des Emittenten. Detaillierte Angaben zum Emittenten können dem jeweiligen Verkaufsprospekt entnommen werden.
Themen im Artikel

Infos über S Broker

  • Online Broker
  • CFD Broker
  • ETF Broker
  • Fonds Broker
  • Zertifikate Broker
S Broker:

Neben Aktien, Anleihen, Investmentfonds, Optionsscheinen, Zertifikaten, ETCs, ETFs und CFDs, kann der Anleger beim S Broker auch klassische Fonds in sein Portfolio aufnehmen, Neuemissionen zeichnen und Sparpläne auf Investmentfonds oder Zertifikate abschließen. Auf die Produktpalette kann der ...

Disclaimer & Risikohinweis

71,1% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

S Broker News

Weitere Trading News