S Broker: Wechsel des Market Makers im CFD-Handel

S Broker: Der bisherige Market Maker im CFD Handel, die Commerzbank AG, hat Ihr Equity Markets & Commodities-Geschäft an die Société Générale S.A. verkauft.

Dadurch zieht die Handelsplattform für den CFD-Handel zur Société Générale um. Diese wird zukünftig als Market Maker für den CFD-Handel beim S Broker fungieren.

Für CFD-Trading Kunden beim S Broker ändert sich grundsätzlich nichts an dem Angebot an Produkten und der Funktionalität der Handelsplattform. Ziel ist es, den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten und Tradern weiterhin höchste Qualität zu bieten. So wird es keine Positionsschließungen oder Handelsunterbrechungen im Zuge des Übergangs geben.

Dennoch müssen die Sonderbedingungen für den CFD-Handel und das Preis- und Leistungsverzeichnis zum CFD-Handel in Teilbereichen angepasst werden.

Hier finden Sie die neuen Ausführungsgrundsätze für den CFD Handel, die in den Sonderbedingungen zu finden sind. Die Ausführungsgrundsätze beinhalten insbesondere den Austausch der Commerzbank als Market Maker durch die Société Generale. Der Austausch steht vorbehaltlich der erfolgreichen Übertragung des Geschäftes von der Commerzbank an die Société Generale.

Weitere Fragen beantwortet der S Broker Kunden-Service unter 0611 2044-1911.

 


Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 79,3% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge