SAP Hauptversammlung hebt Dividende auf 1,40 Euro an

SAP: Die Hauptversammlung der SAP SE hat am Donnerstag allen Vorschlägen der Verwaltung zugestimmt. Für das Geschäftsjahr 2017 erhalten die Aktionäre der SAP eine Dividende in Höhe von 1,40 Euro je Aktie (für 2016: 1,25 Euro). Für das Geschäftsjahr 2017 beträgt die Gesamtausschüttung an die Aktionäre rund 1.671 Mrd. Euro. Die Auszahlung der Dividende erfolgt voraussichtlich ab dem 22. Mai 2018. Die Aktionäre haben Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2017 entlastet.

Aicha Evans, Diane Greene und Dr. Friederike Rotsch wurden im Rahmen einer Nachwahl mit Wirkung zum Ende der Hauptversammlung zu Mitgliedern des Aufsichtsrats bestimmt. Gerhard Oswald wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2019 zum Mitglied des Aufsichtsrats nachgewählt.

Zustimmung durch die Aktionäre erhielten auch das zur Abstimmung gestellte Vergütungssystem für Vorstandsmitglieder, die Bestellung der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2018, die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien sowie die Änderung der Satzung zur Flexibilisierung der Amtszeit der Aufsichtsratsmitglieder.

Weitere Meldungen:
Fresenius Medical Care beschließt 21. Dividendenerhöhung in Folge
LANXESS erhöht Dividende nach erfolgreichem Geschäftsjahr
K+S startet mit Zuwächsen ins laufende Geschäftsjahr

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge