Scalable Capital weitet digitale Vermögensverwaltung aus – ab sofort elf Anlagestrategien verfügbar

Scalable Capital: Scalable Capital, eine führende digitale Investmentplattform in Europa, startet acht neue Anlagestrategien in seiner digitalen Vermögensverwaltung.

Ab sofort stehen Kundinnen und Kunden damit elf unterschiedliche Anlagekonzepte auf ETF-Basis bereit – darunter neu mit den Schwerpunkten Klimaschutz, Value und Krypto. Investorinnen und Investoren können ihr Vermögen ab 20 Euro monatlich also noch wunschgerechter verwalten lassen.

  • Acht zusätzliche Anlagekonzepte auf ETF-Basis, darunter neu mit den Schwerpunkten Klimaschutz, Value oder Krypto
  • Bessere persönliche Priorisierung der Geldanlage in der digitalen Vermögensverwaltung
  • Franziska Grotz, VP Wealth & Sustainability Officer Scalable Capital: „Jetzt haben wir für jede Marktphase und jeden Anlegertyp etwas in petto. Ob Value-Strategien wie Warren Buffett, die Absicherung gegen Schlechtwetter-Börsen oder gemäß dem Pariser Klimaabkommen mit dem Klimaschutz-Portfolio, bei uns finden alle Anlegenden eine passende Vermögensverwaltung auf ETF-Basis.“

 

Die Leistungen bleiben umfangreich wie bisher: eine laufend optimierte Auswahl an börsengehandelten Indexfonds (ETFs) und weiteren börsengehandelten Wertpapieren zur Abbildung von Kryptowährungen (ETPs) und Rohstoffen (ETCs), persönliche Kundenbetreuung sowie transparente und geringe Kosten.

Die zusätzliche Anlagestrategie mit Kryptowährungen steht zunächst nur für Kundinnen und Kunden mit einem Depot bei der Baader Bank zur Verfügung.

Alle anderen Anlagestrategien stehen auch Kundinnen und Kunden mit einem Depot bei der ING zur Verfügung.

 


 

„Für uns als digitale europäische Investmentplattform ist das Angebot ein neuer Meilenstein“, sagt Erik Podzuweit, Co-Gründer und Co-CEO von Scalable Capital. „Das Angebot richtet sich an Personen, die bewährte Anlagekonzepte wie das ‘Allwetterportfolio’ von Ray Dalio oder neue Trends wie die Beimischung von Krypto-Investments in ihrem Portfolio abbilden wollen. Damit decken wir das Spektrum zwischen eigenverantwortlicher Geldanlage im Online-Broker und einer professionellen, digitalen Vermögensverwaltung noch umfassender ab. Wir werden immer mehr zum One-Stop-Shop für die Geldanlage.“

 

„Bei uns lässt sich schon ab 20 Euro monatlich Geld digital, kostengünstig und jetzt noch bedarfsgerechter verwalten“, sagt Franziska Grotz, VP Wealth & Sustainability Officer bei Scalable Capital. „Die Nachfrage nach individuellen Strategien in der Vermögensverwaltung ist enorm. Jetzt haben wir für jede Marktphase und jeden Anlegertyp etwas in petto. Ob

Value-Strategien wie Warren Buffett, die Absicherung gegen Schlechtwetter-Börsen oder gemäß dem Pariser Klimaabkommen mit dem Klimaschutz-Portfolio, bei uns finden alle Anlegenden eine passende Vermögensverwaltung auf ETF-Basis.“

 

Digitale Vermögensverwaltung nach individuellen Präferenzen

Neben den etablierten Anlagekonzepten „Nachhaltig“, „Nachhaltig mit Gold“ und „Dynamisches Risikomanagement“ ergänzen ab sofort folgende Strategien das Angebot:

  1. Klimaschutz: globale Geldanlage gemäß der Ziele des Pariser Klimaabkommens
  2. Crypto: Anlagestrategie auf Basis der weltweit wichtigsten Kryptowährungen
  3. Value: Anlagestrategie mit Fokus auf fundamental unterbewertete Aktien, bekannt durch Investorenlegende Warren Buffett
  4. Allwetter: ein robust aufgestelltes, globales Portfolio für jede Marktphase, orientiert an der Strategie des Star-Investors Ray Dalio
  5. Allwetter + Crypto: die Allwetter-Strategie erweitert um die wichtigsten Kryptowährungen
  6. BIP Global: globales Aktienportfolio gewichtet nach der realen Wirtschaftsleistung (BIP) der Länder
  7. Megatrends: Anlagestrategie ausgerichtet auf langfristige Zukunftstrends und Technologien wie Künstliche Intelligenz, Biotechnologie oder Robotics
  8. Nachhaltig mit Crypto: global diversifizierte nachhaltige Anlagestrategien mit Aktienquoten von 0 bis 90 Prozent erweitert um die Anlageklasse Kryptowährungen

 

Mit den verschiedenen Konzepten können Kundinnen und Kunden von Scalable Capital ihre Vermögensverwaltung nach inhaltlichen Schwerpunkten priorisieren.

Daneben können sie ihre Geldanlage stärker auf ihre individuelle Lebenssituation ausrichten – beispielsweise auf das regelmäßige Sparen bei Studierenden mit kleineren Budgets oder die Anlage eines großen Einmalbetrags nach einer Erbschaft.

 


 

Entlang der gewählten Strategie verwaltet Scalable Capital die ETF-Portfolios für seine Kundinnen und Kunden und wählt aus Tausenden ETFs vollkommen unabhängig die besten und kosteneffizientesten aus.

Pro Strategie kommen dabei im Durchschnitt 10 börsengehandelte Indexfonds zum Einsatz.

 

Umfangreiches Informationsangebot hilft bei der Strategiewahl

In der Auswahl der individuellen Anlagestrategie unterstützt Scalable Capital interessierte Investorinnen und Investoren über ein Video-Tutorial auf der öffentlichen Website und in der Anmeldung über Web und App.

Zusätzlich wird das Unternehmen schrittweise Kurzvideos zu den jeweiligen Anlagestrategien veröffentlichen.

Weiterhin informiert Scalable Capital wie gewohnt in Newslettern, Webinaren, Blogbeiträgen, auf Social Media und Kundenevents über seine Investmentphilosophie und alle Fragen rund um das Thema Geldanlage.

 

Scalable Capital entwickelt digitale Vermögensverwaltung stetig weiter

Mit seiner digitalen Vermögensverwaltung bietet Scalable Capital seit Anfang 2016 einer breiten Gruppe von Anlegenden Zugang zu einer ETF-basierten und kostengünstigen Geldanlage.

Kundinnen und Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Strategien, die laufend überwacht und automatisch der Marktlage angepasst werden.

 


 

Sie investieren in die Anlageklassen Aktien, Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Kryptowährungen, Rohstoffe (+ Gold) und Immobilien.

Seit wenigen Monaten ist ein Sparplan ohne Einmalzahlung bereits ab 20 Euro monatlich und die einmalige Geldanlage schon ab 1.000 Euro möglich.

Zeitgleich hat Scalable Capital seine nachhaltigen Anlagestrategien angepasst.

Für die nachhaltigen ETF-Portfolios mit SRI-Kriterien gelten die aktuell strengsten verfügbaren Nachhaltigkeitskriterien im Markt.

Die Vermögensverwaltung ist in Deutschland und Österreich verfügbar.

Weitere Trading News Weitere Trading News