USD/JPY nimmt 115,00 ins Visier

ActivTradesAuch am Dienstag war die Stimmung der Investoren gut. Der US-Dollar legte gegenüber allen Leitwährungen zu und das Währungspaar USD/JPY sprang über die psychologisch wichtige Marke von 114,00.


Nach dem starken Anstieg der vergangenen Wochen wäre nun eine Verschnaufpause nicht ungewöhnlich. Dass das Währungspaar bislang nur leicht konsolidiert ist ein Zeichen dafür, dass der Markt weiter nach oben will. Zumal der USD/JPY  den Drang haben dürfte, die 115,00 wenigstens kurz zu testen. Ein Sprung darüber erscheint derzeit aber unwahrscheinlich.

Derzeit scheinen vor allem zwei Faktoren eine große Rolle für das Comeback des Greenbacks zu spielen: Erstens, ein steigender Zinsvorteil der US-Währung gegenüber dem Yen. Vor diesem Hintergrund und möglicherweise weiterer Zinserhöhungsrunden der US-Notenbank Fed ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich der Zinsvorteil des US-Dollar gegenüber dem Yen auf absehbarer Zeit noch weiter erhöhen wird.
Zweitens, eine höhere Risikobereitschaft der Finanzmarktakteure, stark gestiegene Wertpapierkurse, niedrige Finanzmarktvolatilität und damit die Notwendigkeit einiger Investoren, ihre zuvor eingegangenen Carry-Trade-Positionen weiter aufzustocken, was dem US-Dollar den Rücken gestärkt und den Yen unter Druck gebracht hat.

Dank des gestrigen Überwindens des Schlüsselwiderstands bei 113,40 sowie des Sprungs über eine Abwärtstrendlinie können Investoren nun sogar von Kursen um 115,00 träumen. Als Kurstreiber dürften sich dabei die US-Einzelhandelsumsätze erweisen, welche am Freitag veröffentlicht werden – denn die Konsumausgaben waren zuletzt das fehlende Puzzlestück.

Malte Kaub

.

Disclaimer & Risikohinweis

76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge