USD/CAD fällt Aufgrund von wirtschaftlichen Daten

  • USDCAD fällt fast 100 pips Aufgrund von starken Daten aus Kanada
  • BIP steigt im monatlichen Vergleich 0,3% (0,1% wurden erwartet)
  • US PCE entspricht den Erwartungen. Arbeitslosenzahlen leicht gestiegen

 

XTB: Die neuesten Daten aus Kanada waren sehr beeindruckend. Das heutige BIP zeigt, dass die Wirtschaft gute Arbeit leistet. Der monatliche Anstieg lag bei 0,3% (0,1% wurden erwartet) und obwohl dieser Wert unter dem von Vormonat (0,6%) liegt, hat die heutige Veröffentlichung den jährlichen Anstieg auf den höchsten Stand seit 2011 gebracht.

Wenn man die einzelnen Bestandteile der Veröffentlichung betrachtet, sind die Netto-Exporte besonders interessant. Wie Sie im oberen Chart sehen können haben sich diese, nach dem letzten Abfall, deutlich erholt.

 

Zeitgleich erfolgten auch zwei Veröffentlichungen aus den USA. Beide gaben keine schlüssigen Auskünfte über den Zustand der weltweit größten Marktwirtschaft. Der Kern PCE-Preis-Index entsprach den Vorhersagen (0,1%). Ein Anstieg von zwei Tausend Arbeitslosen ist beinahe bedeutugslos, da der Arbeitsmarkt, im historischen Vergleich, weiterhin enorm robust aussieht. Dies ist seit einigen Jahren der Fall.

 

Die Reaktion auf dem Markt war deutlich. Der USDCAD fiel, seit der Veröffentlichung, annähernd 100 pips (zum USD CAD Währungsrechner).

link do file download link

Der ein Minutenchart in dem man deutlich den Abfall nach der Veröffentlichung sehen kann. Quelle: xStation

 

Wir haben in einem vorhergehenden Bericht bereits erwähnt, dass der USDCAD ein interessantes Währungspaar für die morgigen NFPs ist. Der Markt hat die vorangegangenen Tiefen bei 1,24 mehmals gehalten. Ein mögliches ‘double bottom’ ist die Folge. Die heutige Veröffentlichung hatte zur Folge, dass die gestrigen Gewinne annuliert wurden. Wenn die morgigen NFPs enttäuschen sollten, könnten die Tiefpunkte erneut getestet werden.

 

link do file download link

Im Tageschart könnte der USDCAD ein ‘double bottom’ über der 1,24 gebildet haben. Die heutigen Veröffentlichungen könnten eine weitere Aufwärtsbewegung aber gestoppt haben. Quelle: xStation5

 

Weitere Trading News:

Wirtschaftskalender: EUR/CAD steht im Rampenlicht

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge