USDJPY offeriert hohe Chancen in der Range

Tickmill: USDJPY schwingt aktuell in einer bärischen Range zwischen 108,680 JPY und 107,000 JPY hin und her. Mit Bezug auf die richtungsgebende Abwärtsdynamik lohnt sich der Blick auf die derzeitige Verortung an der oberen Rangebegrenzung gleich mehrfach. Rangetrader, Ausbruchstrader und Trendtrader finden gleichermaßen ein sehr interessantes Umfeld.

Ausbruchstrader profitieren bei Kursen oberhalb der Rangebegrenzung von möglichen Kurssteigerungen hin zum Verkaufsbereich um 109,700 JPY.

Rangetrader können einen Abprall von der oberen Range für Bewegungen zu deren Unterseite nutzen, während sich Trendtrader mit der Umkehr aus der Korrektur die Opportunität für eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung in Richtung Märztief bei 101,183 JPY zunutze machen.

 


 

Planbare Wegpunkte für die Ausnutzung dieses Potentials bieten die tieferen Swingslows um 105,140 JPY und 103,100 JPY.

 

USDJPY könnte aus der tiefen Korrektur zeitnah Kurs auf das weite Jahrestief nehmen

USDJPY könnte aus der tiefen Korrektur zeitnah Kurs auf das weite Jahrestief nehmen

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge