Wechselhafter Monat im deutschen Aktienindex

ActivTrades: Einem starken Start in den Montag folgte dann Richtung Handelsende wieder der Abverkauf, der hauptsächlich wieder von US-Börsen eingeleitet wurde.

Nachbörslich ist der DAX dann gemeinsam mit den US-Märkten wieder leicht gestiegen.

Eine immens schwierige Situation für die Anleger und Investoren, bei einem solchen Auf und Ab der Kurse kühlen Kopf zu bewahren.

Durch den abendlichen Anstieg der US-Börsen sollte der Handelsstart am Dienstag positiv verlaufen und die europäischen Aktienmärkte positiv in den Tageshandel starten.

 

Chinas Immobilienkrise bedroht Weltwirtschaft und Börsenstimmung

Kritisch für die Stimmung an den Börsen könnte jedoch weiterhin die Situation in China sein. Das Land der Mitte scheint vor einer handfesten Wirtschaftskrise zu stehen.

Wird das Land doch auch als Zugmaschine der europäischen Konjunktur gesehen beziehungsweise erhofft, erweist sich die Immobilienkrise als hartnäckig und könnte hinsichtlich drohender Zahlungsausfälle hochverschuldeter riesiger Konzerne einen heftigen Dominoeffekt auslösen und die Blase am chinesischen Immobilienmarkt zum platzen bringen.

Erhebliche Auswirkungen auch auf verstrickte europäische Banken wären zu erwarten, mit der Komplikation erheblicher negativer Effekte auf die europäische Wirtschaft.

Dieses Thema dürfte sicherlich neben dem Jackson Hole Summit auch die Agenda auf der BRICS Konferenz prägen.

Diese Woche hat das Potenzial, mittelfristige bis langfristige Leitplanken zu setzen, wie sich die Weltwirtschaft entwickeln könnte.

 

Continental sorgt mit Restrukturierungsplänen für Zuversicht

Der gestrige Tagessieger im deutschen Aktienindex mit einer Performance von über 6,2 Prozent heißt Continental. Leise geworden war es um den Automobilzulieferer und die Aktie sank in den letzten Wochen deutlich in Richtung alter Unterstützungen.

Wie es der Zufall so will, hat das Management just in diesem Moment, als die Aktie an altern Unterstützungen angekommen ist, durchsickern lassen, eine Restrukturierungsmaßnahme durchzuführen.

Das wirkte auf die Aktie wie eine Brise frischer Wind und katapultierte den Kurs um 6,2 Prozent nach oben.

Inhaltlich wolle man sich im Konzern wieder auf alte Stärken besinnen, was gleichzusetzen ist mit der Reifenproduktion. Die Automotive-Sparte solle demzufolge wieder abgestoßen werden.

Themen im Artikel

Infos über ActivTrades

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
ActivTrades:

Der Broker ActivTrades bietet Anlegern nicht nur einen schnellen, sondern auch einen zuverlässigen Zugang zum Intraday-Handel mit CFDs auf über 1.000 Basiswerte in 6 Anlageklassen. Darüber hinaus bietet der Forex- und CFD-Broker neben einer fortschrittlichen Handelsplattform über das 24 Stunde...

Disclaimer & Risikohinweis

66% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ActivTrades Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. ActivTrades bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

ActivTrades News

Weitere Trading News