Wirtschaftskalender: Interessante US-Daten zum Wochenstart

XTB: 11:00 Uhr | Eurozone | Vertrauensindikatoren: In Bezug auf den EMI zum verarbeitenden Gewerbe war der April kein Durchbruch. Der Index konnte sich nicht wesentlich erholen, sondern blieb in der Nähe des im März erreichten Tiefpunktes. Der heutige Tag wird eine weitere Gelegenheit bieten, sich ein gewisses Bild vom Vertrauen der Verbraucher und der Unternehmen in die Wirtschaft der Eurozone zu machen. Das Geschäftsklima dürfte sich von 105,5 auf 105 Punkte leicht verschlechtern, auch für die Stimmung im Industriesektor wird ein Rückgang von -1,7 auf -2 Punkte prognostiziert. Im Gegenzug wird erwartet, dass das Vertrauen im Dienstleistungssektor von 11,3 auf 11,5 Punkte ansteigt.

14:30 Uhr | USA | PCE-Inflation sowie Einkommens- und Ausgabedaten (März): Wie sich am Freitag zeigte, war das erste Quartal in der US-Wirtschaft mit einer Wachstumsrate des BIP von 3,2% (Quartalsvergleich, annualisiert) erstaunlich gut, jedoch konnten einige Schwachpunkte in diesem Bericht gefunden werden. Angesichts eines enormen Anstiegs der Einzelhandelsumsätze im März ist zu erwarten, dass auch die privaten Ausgaben deutlich gestiegen sind. Der Konsens sieht einen Anstieg von 0,7% im Monatsvergleich vor, während das persönliche Einkommen voraussichtlich um 0,4% gestiegen sein dürfte.

Was die Inflationsdaten betrifft, so wird erwartet, dass die PCE-Gesamtinflation gegenüber dem Vorjahr um 1,6% gestiegen ist, während bei der Kerninflation ein Wert von 1,7% erwartet wird.

 

 

 

16:30 Uhr | USA | Fed-Index-Geschäftsindex aus Dallas: Der Konsens erwartet im April einen Anstieg von 8,3 auf 10 Punkte im Monatsvergleich.

Heutige Reden von Zentralbankmitgliedern:
– 10:10 Uhr | Carney von der BoE

Heutige Unternehmensberichte:
– 07:00 Uhr | Covestro (1COV.DE / WKN: 606214)
– 07:00 Uhr | Kuka (KU2.DE / WKN: 620440)
– 07:00 Uhr | Philips (PHIA.NL / ISIN: NL0000009538)
– 07:30 Uhr | Fielmann (FIE.DE / WKN: 577220)
– 07:30 Uhr | Krones (KRN.DE / WKN: 633500)
– 08:00 Uhr | Deutsche Euroshop (DEQ.DE / WKN: 748020)
– 17:30 Uhr | BBVA (BBVA.ES / ISIN: ES0113211835)
– 19:00 Uhr | Deutsche Börse (DB1.DE / WKN: 581005)
– 22:02 Uhr | Alphabet (GOOGC.US / ISIN: US02079K1079)
– 22:15 Uhr | Blue Apron (APRN.US / ISIN: US09523Q1013)
– Spotify (SPOT.US / ISIN: LU1778762911)

 

 

 

GBPUSD steigt in Richtung der oberen Grenze eines absteigenden Dreiecksmusters. Quelle: xStation 5

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge