Wirtschaftskalender: Schlagzeilen zum Virus spielen zentrale Rolle

XTB: Die Wall Street hat gestern die schlimmste Sitzung seit 1987 erlebt, die europäischen Blue-Chip-Indizes sind um über 10% eingebrochen und die Situation in Asien ist nicht viel besser. Da für heute keine marktbewegenden Daten anstehen, wird der heutige Handel wahrscheinlich von den Schlagzeilen zum Coronavirus dominiert. Spanien, Großbritannien und Italien haben Beschränkungen für Leerverkäufe einiger Aktien eingeführt, was den Druck etwas verringern könnte.

Das Verbrauchervertrauen der Uni-Michigan ist der wichtigste Punkt im heutigen Kalender.

09:00 Uhr | Spanien | VPI für Februar (vorläufige Daten). Erwartung: 0,8% / Vorwert: 0,8% (im Jahresvergleich).

10:00 Uhr | Polen | VPI für Februar. Erwartung: 4,4% / Vorwert: 4,4% (im Jahresvergleich).

13:00 Uhr | Mexiko | Industrieproduktion für Januar. Erwartung: -1,5% / Vorwert: -1,0% (im Jahresvergleich).

 


 

15:00 Uhr | USA | Verbrauchervertrauen der Uni-Michigan für März. Die Stimmungsdaten der Uni-Michigan sind das heutige Highlight. Sie mögen zwar nicht wichtig genug sein, um die Märkte zu bewegen, aber sie könnten dazu beitragen, die Auswirkungen der Coronavirus-Angst auf die Verbraucher abzuschätzen.

Der Index wird voraussichtlich von 101 auf 95 Punkte fallen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge