Wirtschaftskalender: Trump zielt auf Social-Media-Unternehmen ab

XTB: Die weltweiten Aktienmärkte haben während der gestrigen US-Sitzung ihre Gewinne abgegeben. Die Verluste wurden jedoch bis zur Schließung der Wall Street wieder wettgemacht und die Indizes bewegten sich über Nacht weiter nach oben. Die DE30-Futures notieren nahe der 11.800-Punkte-Marke, während der S&P 500 die 3.050 Punkte testete.

Einige interessante Wirtschaftsdaten werden heute veröffentlicht, aber die Märkte werden sich wahrscheinlich auf andere Themen konzentrieren. Trump wird voraussichtlich eine Durchführungsverordnung (Executive Order) gegen Social-Media-Unternehmen unterzeichnen, während China heute das Hongkonger Sicherheitsgesetz verabschieden wird.

Es wird allgemein erwartet, dass die USA Vergeltungsmaßnahmen gegen einen solchen Schritt Chinas ergreifen werden, daher haben beide Ereignisse eine hohe Chance, die Märkte zu bewegen.

Wirtschaftsdaten

09:00 Uhr | Spanien | VPI für Mai (vorläufig). Erwartung: -0,9% / Vorwert: -0,7% (Jahresvergleich)

09:30 Uhr | Schweden | Einzelhandelsumsätze für April. Erwartung: -2,1% / Vorwert: -1,7% (Monatsvergleich)

 


 

14:00 Uhr | Deutschland | VPI für Mai (vorläufig). Erwartung: 0,6% / Vorwert: 0,9% (Jahresvergleich)

 

14:30 Uhr | USA | BIP-Bericht, Auftragseingang für langlebige Güter und Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

  • BIP für Q1 2020. Erste Veröffentlichung: -4,8% im Quartalsvergleich
  • Auftragseingang für langlebige Güter für April. Erwartung: -19% / Vorwert: -15,3%
  • Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Erwartung: 2,100 Millionen / Vorwert: 2,438 Millionen

 

16:00 Uhr | USA | Schwebende Hausverkäufe für April. Erwartung: -12% / Vorwert: -20,8% (Monatsvergleich)

 

16:00 Uhr | USA | DOE-Bericht zu Lagerbeständen

  • Rohöl. Erwartung: -2,5 Millionen Barrel
  • Benzin. Erwartung: keine Änderung
  • Destillate. Erwartet: +1,3 Millionen Barrel

 


 

Wichtige US-Quartalsberichte

  • Costco Wholesale (COST.US) – nach Börsenschluss
  • Dollar General (DG.US) – vor US-Eröffnung
  • Dollar Tree (DLTR.US) – vor US-Eröffnung
  • Salesforce.com (CRM.US) – nach Börsenschluss
  • Ulta Beauty (ULTA.US) – nach Börsenschluss

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge