Wirtschaftskalender: US-Inflationsdaten und Fed-Zinsentscheid

XTB: 09:30 Uhr | Schweden | Verbraucherpreisindex (November): Der heutige Inflationsbericht aus Schweden ist besonders interessant, da er die Entscheidung der Riksbank zu einer möglichen Zinserhöhung beeinflussen könnte. Bei der Gesamtinflation wird eine leichte Beschleunigung von 1,6% auf 1,7% im Jahresvergleich prognostiziert. Die Kerninflation, die Energie- und Lebensmittelpreise ausschließt, dürfte unverändert bei 1,7% im Jahresvergleich bleiben.

SEK-Händler sollten angesichts des bevorstehenden Zinsentscheids der Riksbank achtsam sein.

14:30 Uhr | USA | Verbraucherpreisindex (November): Nachdem sich die Kerninflation seit der zweiten Jahreshälfte deutlich erholen konnte, hat sich das Tempo des Wachstums jüngst wieder verlangsamt.

Die Kerninflation für November dürfte unverändert bei 2,3% im Jahresvergleich bleiben, während bei der Gesamtinflation mit einem Anstieg von 1,8% auf 2% im Jahresvergleich gerechnet wird.

Eine weitere Zinssenkung der Fed erscheint unwahrscheinlich, zumindest solange die Inflation anhaltend über ihrem Ziel liegt.

 


 

20:00 Uhr | USA | Zinsentscheid der Fed: Die Federal Reserve trifft heute ihren letzten Zinsentscheid des Jahres. Die Märkte erwarten zwar keine Zinsänderung, aber es werden neue Konjunkturprognosen präsentiert, die mehr Aufschluss darüber geben könnten, ob die Fed für 2020 eine deutliche Verlangsamung der Konjunktur prognostiziert.

Darüber hinaus könnte die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer wieder auf die Repo-Geschäfte gelenkt werden.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge