Woran erkenne ich einen seriösen Anlageberater?

CreditEurope Bank: Immer wieder stehen Bankberater in der Kritik, weil sie vorrangig bankeigene oder provisionskräftige Produkte verkaufen. Ungeübte Bankkunden können kaum erkennen, ob der Berater sie objektiv berät oder nicht. Hellhörig sollten Sie werden, wenn der Berater Druck ausübt, etwa nach dem Motto: Dieses Angebot gilt nur noch heute. Seriöse Bankberater räumen ausreichend Zeit zur Entscheidungsfindung ein.

Festlegen des Anlegertyps
Am Anfang jeder Bankberatung steht die Analyse. Der Berater nimmt Ihre Anlagewünsche auf, protokolliert, welche Geldanlagen vorhanden sind und sammelt weitere wichtige Informationen wie Anlageziel, Sparhorizont und Risikobereitschaft.

Dabei sollte es sich um einen Dialog handeln und nicht um ein einseitiges Verkaufsgespräch. Nicht die Finanzprodukte selbst sollten im Vordergrund stehen, sondern die zu Ihnen passenden Anlageformen. Ein genaues Abfragen der eigenen Bedürfnisse ist deshalb wichtig.

Transparenz zeichnet guten Berater aus
Es gilt das Credo: Investieren Sie nur in Anlagen, die Sie vollständig verstehen. Sind Fragen offen oder Details ungeklärt, sollten Sie den Berater so lange befragen, bis Funktionsweise und Risiken des Sparprodukts zweifelsfrei geklärt sind. Seriöse Berater werden alle Fragen umfassend beantworten.

Gespräch auf Augenhöhe
Ein Beratungsgespräch sollte immer auf Augenhöhe geführt werden. Unverständliche Fachausdrücke sollte der Berater in verständliche Worte übersetzen. Einen guten Kundenberater erkennt man daran, dass der Anleger im Vordergrund der Beratung steht.

Nebenkosten nicht vergessen
Transparenz ist auch bei den Nebenkosten gefragt. Der Berater sollte alle anfallenden Gebühren offenlegen und Ihnen genügend Zeit geben, das Angebot zu überdenken und ggf. prüfen zu lassen (wie beispielsweise die Ordergebühren).

 

Weitere Banking-Nachrichten:
Baufinanzierung: 5 Fragen, die Sie vor dem Abschluss beantworten sollten
Ist ein Autokredit mit Schlussrate sinnvoll?
Kaputte Geldscheine: Was können Sie tun?

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge