Dax: Waffenruhe in der Ukraine, Kursexplosion im Dax 03.09.2014

XTB: Aktien: Beiersdorf long oder short?

 

Dax:
Seit Beginn dieser Woche hat der Deutsche Aktien Index 200 Punkte zugelegt. Einen kräftigen Schub bekamen die Käufer gegen 10h. Die positiven News, dass sich der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und Kremlchef Wladimir Putin auf eine Waffenruhe einigen konnten, ließ den DAX  raketenartig 100 Punkte in die Lüfte schnellen. In der Spitze sahen wir 9.684 Punkte. Momentan befindet sich der DAX wieder bei 9.630 Punkten, was noch immer einem dicken Plus von 1,30% zum Vortag entspricht.

 

Charttechnisch gesehen spielt der vorliegende Tagesverlauf den Käufern in die Karten, da bereits gestern erste Long-Signale mit überschreiten der 9.500 Punkte Marke generiert wurden. Intraday sehen wir einen schmalen, jedoch intakten, Aufwärtstrend. Erst mit dem Unterschreiten der 9.500 Punkte-Marke ist Vorsicht geboten, sollte diese Unterstützung zum Tagesschluss brechen, ist aus charttechnischer Sicht mit einem schwachen Donnerstag zu rechnen. Alles in allem überwiegt die EZB-Entscheidung von Herrn Draghi den morgigen Tag. Wir sind auf das Ergebnis gespannt, denn dieses wird den langfristigen Wirtschaftstrend bestimmen.

 

Aktien:
Top: An der Front sehen wir heute eine Beiersdorf-Aktie mit einem aktuellen Kurs von 69,11€, was 2,83% entspricht. Übergeordnet ist jedoch ein intakter Abwärtstrend zu erkennen, somit ist dieses als normale Gegenbewegung einzuordnen die theoretisch bis zu 74,00€ laufen könnte.

 

Flop: Einsam und allein und mit einem Minus von 1,91% ist eine SAP zu finden. Mit einem Kurs von 58,66€ dümpelt die Aktie seit Monaten zwischen 62,00€ und 54,00€ umher. Der Monatschart zeigt uns eine Flaggenformation, welche die Schwankungsbreite bekanntlich verringert und eine richtungsweisende Entscheidung für die Zukunft aufzeigt.

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge