XTB Morgenticker: DAX, Jerome Powells Rede und S&P 500

XTB: Asiatische Aktien und W√§hrungen, angef√ľhrt von Technologieunternehmen,¬†erlebten eine Erholungsrally.

Der Anstieg breitete sich von Sydney bis¬†Hongkong aus, wobei die W√§hrungen der Schwellenl√§nder vor allem durch¬†den s√ľdkoreanischen Won und den japanischen Yen zulegten.

Auch die¬†Futures f√ľr die US-Aktienm√§rkte stiegen.

Die Renditen langfristiger Staatsanleihen stiegen an, was darauf hindeutet, dass die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) weniger geneigt ist, die Geldpolitik zu verschärfen.

Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell¬†deutete bei seiner gestrigen Pressekonferenz ab 19:30 Uhr deutscher¬†Zeit eine Pause an, um zu pr√ľfen, ob weitere Ma√ünahmen gegen die¬†Inflation in den USA erforderlich sind.

US-Staatsanleihen fielen um 20 Basispunkte.

Die neuseel√§ndischen¬†Renditen f√ľhrten den R√ľckgang an, und auch die Renditen japanischer¬†Staatsanleihen fielen, trotz schwacher Nachfrage bei einem k√ľrzlich¬†erfolgten Anleiheverkauf.

 

Jerome Powells Rede

Jerome Powells weniger hawkishe Haltung als erwartet f√ľhrte gestern Abend in den USA zu einer Erholung bei Aktien und Anleihen.

Der Markt geht nun davon aus, dass sich die Fed dem Ende ihrer Zinserhöhungen nähern könnte.

Die Fed beließ den Leitzins unverändert bei einer Spanne von 5,25 % bis 5,5 % und damit auf dem höchsten Stand seit dem Jahr 2001.

Die Fed bezeichnete das Wirtschaftswachstum als stark, und deutete eine Verlangsamung des Zinserhöhungstempos an.

Der australische Handelsbilanz√ľberschuss fiel mit 6,786 Milliarden¬†Dollar im September niedriger aus als vorhergesagt, wobei die¬†Ausfuhren um 1 % zur√ľckgingen und die Einfuhren um 8 % stiegen.

 

 

Nach dem Besuch des chinesischen Au√üenministers Wang Yi in Washington¬†DC planen die USA und China Konsultationen √ľber R√ľstungskontrolle,¬†Nichtverbreitung, maritime Angelegenheiten und andere Themen.

S&P 500 Kurs 02.11.2023

 

S&P 500

Der wichtigste amerikanische Aktienindex S&P 500 schloss gestern 1,60 % höher und bewegte sich auf die nächste Widerstandszone bei 4.300 Punkten zu.

Der Indexkurs am 61,8%-Fibonacci-Retracement-Level wurde verteidigt, und die Erholung beschleunigte sich nach der gestrigen Fed-Entscheidung. 

 

Themen im Artikel

Infos √ľber XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von √ľber 2.200 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptow√§hrungen. Zudem k√∂nnen bei XTB √ľber 3.200 echte Aktien und √ľber 350 ETFs der 16 gr√∂√üten B√∂rsenpl√§tze weltweit ab 100 Euro Ordervolumen ohne Kommission (bei ...

Disclaimer & Risikohinweis

78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.¬†78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.¬†Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.¬†Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsans√§tze von XTB dar. Telefonate k√∂nnen aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstra√üe 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148.¬†¬† XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grunds√§tzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbeh√∂rde KNF.

XTB News

Weitere Trading News