Abwarten am deutschen Aktienmarkt – Montag werden die Karten neu gemischt

  • Abwarten am deutschen Aktienmarkt
  • Montag werden die Karten neu gemischt

CMC Markets: Die Anleger gehen zuversichtlich und zurückhaltend zugleich in ein Wochenende, dass wieder einmal mit einem Ultimatum in der Griechenland-Krise aufwartet. Der Deutsche Aktienindex konnte trotz weiterhin verhärteter Positionen Griechenlands und der Troika und einer Einschätzung Wolfgang Schäubles, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Deal bei 50 Prozent liegt, heute leicht zulegen und handelt nur knapp unterhalb der Abwärtstrendlinie vom Allzeithoch. Viele Anleger dürften die Einschätzung Schäubles also nicht teilen, sonst hätte man wohl ein noch vorsichtigeres Verhalten sehen können.

Gut möglich, dass bei einem Scheitern der Verhandlungen oder der Ablehnung eines Deals durch das griechische Parlament eine neue Deadline gesetzt wird. Als Novum könnten dieses Mal allerdings tatsächlich Konsequenzen folgen, zum Beispiel in Form von Kapitalkontrollen direkt am Montag. Dieses Wochenende wird damit zu einem wichtigen Meilenstein für Griechenland und Europa. Auch in den USA hielten sich die Anleger heute zurück und warten erst einmal ab, wie die Europäer dieses Problem lösen.

Charttechnik
Aus charttechnischer Sicht bleibt nach wie vor die Abwärtstrendlinie vom Allzeithoch um 11.620 Zähler im Fokus der Marktteilnehmer, da ein Ausbruch den Weg zunächst in die Region 11.930, darüber möglicherweise sogar 12.080 ebnen könnte. Vorgelagert lässt sich ein Widerstand um 11.520 Punkte identifizieren. Auf der Unterseite stellt die 11.360 Marke eine potenzielle Unterstützung, die, wenn gebrochen, die 11.280 erschließen könnte.

von Andreas Paciorek

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge