Admiral Markets: Kleinere Ordergrößen für DAX, Dow und Nasdaq! Handeln Sie Micro-CFD ab 0,01 Kontrakten

Admirals: Handeln Sie bei Admirals ab sofort CFDs auf die wichtigsten Indizes mit geringeren Mindest-Lotgrößen!

Manchmal soll es eben kleiner sein

Die beliebtesten Cash-Index-CFDs können Admirals Kunden jetzt in noch kleineren Schritten handeln, anstatt bisher ab 0,1 Kontrakten sind der DAX40 und der DJI30 schon ab 0,01 Kontrakten im MetaTrader 5 handelbar (technisch bedingt ist dies mit den MT4-Konten leider nicht möglich):

 

Trade.MT5- und Zero.MT5-Konten

In den Trade.MT5- und Zero.MT5-Konten haben sich die kleinsten unterstützten Transaktionsgrößen sowie die Transaktionsgrößen-Schritte für die folgenden Instrumente geändert:

  1. DAX40 Index CFD (Plattformsymbole: [DAX40], [DAX40]-Z)
  2. Dow Jones Index CFD ([DJI30], [DJI30]-Z)
  3. NASDAQ100 Index CFD ([NQ100], [NQ100]-Z)

Das neue Mindest-Lot für die Indizes DAX40 und DJI30 ist nun 0,01 (vorher 0,1) und für den NQ100 ist es 0,02 (vorher 0,1).

Die schrittweite Erhöhung der Lotgröße hat sich für alle oben genannten Instrumente auf 0,01 geändert.

Und das ist noch nicht alles!

 

CFDs auf Major Indizes

Admirals: CFDs auf Major Indizes

Admirals Nightshift

Jede Woche haben Admirals Trader jetzt insgesamt 2 Stunden mehr Zeit, um den europäischen Leitindex DAX40 zu handeln und mehr als 1 Stunde pro Woche, um die großen US-Indizes zu handeln. Die aktualisierten Handelszeiten decken nun auch die späten Abendstunden (Nightshift) ab, in denen es früher eine Handelspause gab.

 

Hier ist der aktualisierte Zeitplan (in deutscher Zeit):

 

DAX40 Index CFD

  • 00:05 – 01:59, 02:15 – 22:59 Montag

  • 00:00 – 01:59, 02:15 – 22:59 Dienstag bis Donnerstag
  • 00:00 – 01:59, 02:15 – 21:59 Freitag

 

Dow Jones Index CFD, NASDAQ100 Index CFD, sowie SP500 Index CFD

  • 00:00 – 22:59 Montag bis Freitag

Die verlängerten Handelszeiten gelten für alle MetaTrader 4 und MetaTrader 5 Konten, auf denen diese Instrumente verfügbar sind.

Disclaimer & Risikohinweis

81% der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Weitere Trading News Weitere Trading News