Aktie im Fokus: Pinduoduo – Jahreshoch nach den Quartalszahlen

WH SelfInvest: Nachdem wir in der Vorwoche über Baidu und die JD-Aktie gesprochen hatten, ist es Zeit für einen Blick auf Pinduoduo. Das letzte Update dazu gab es vor 5 Monaten hier im Kanal.

Pinduoduo zählt neben Alibaba und JD.com zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce-Firmen in China. Das Unternehmen gibt es bereits seit dem Jahr 2015 mit der Idee, durch den Zusammenschluss von Käufern bei den Verkäufern entsprechende Einkaufsrabatte zu generieren.

Das Potenzial erkannten viele Investoren schon kurz nach der Gründung. So zählen auch heute noch bekannte Investoren wie Tencent zu den Aktionären und zwar schon seit ihrem Einstieg im Jahr 2016 mit 110 Millionen US-Dollar.

Die Erfolgsgeschichte nahm im Jahr 2018 weiter an Schwung zu. Damals hatte das Unternehmen bereits 200 Millionen Nutzer und vollzog das Listing an der Nasdaq. Vor allem in der Coronapandemie waren die Aktie stark gefragt, danach fielen sie im Gleichklang mit den anderen chinesischen Internetwerten.

Doch der Rückgang bei den Umsätzen der Branche ist gestoppt und wir verzeichnen wieder steigende Umsatzzahlen. Besonders spannend wird die Auswertung der Shoppig-Events Black Friday, Cyber Monday und des Singles Day werden. Diese flossen jedoch nicht mehr in die aktuellen Quartalszahlen ein, welche schon sehr beeindruckten.

 

 

Das Video zur Pinduoduo Aktienanalyse

Die Mehrheit der Analysten erwartete für das dritte Quartal einen Gewinn je Aktie in der Höhe von 66 Cent, doch dies konnte das Unternehmen mit 1,15 US-Dollar je Aktie deutlich überbieten. Auch im Umsatz waren mit 5 Milliarden US-Dollar deutlich mehr Umsätze vollzogen worden, als die Schätzungen von 4,3 Milliarden US-Dollar vorab einpreisten. Aus diesem Grund stieg die Aktie auch direkt nach Bekanntgabe der Zahlen um 13 Prozent.

Wie sich das aktuelle Umsatzwachstum von +49,5% gegenüber dem Vorjahr fortschreiben lässt und was Analysten zu dem Wert sagen, erfahren Sie in diesem Video ebenso, wie die charttechnischen Faktoren für den weiteren potenziellen Kursverlauf.

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Pinduoduo das Thema des Tages, anbei das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Themen im Artikel
WH SelfInvest Merkmale
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Futures Broker
Disclaimer & Risikohinweis

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

WH SelfInvest News

Weitere Trading News